"Wetterleuchten" - der Sommermarkt der unabhängigen Verlage

Unter dem Titel "Wetterleuchten" lädt das Literaturhaus Stuttgart einmal im Jahr zum Sommermarkt der unabhängigen Verlage ein. Verlage unter anderem aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz präsentieren sich hier mit einem ganz vielfältigen Verlagsprogramm - unter anderem Romane, Lyrikbände, Graphic Novels, Kinderbücher.  Das  Festival, das als kleine Buchmesse mit fast familiären Flair anmutet, will Literaturliebhabern kurz vor der Sommerpause die Gelegenheit bieten, sich die Sommerlektüreliste zusammenzustellen, das literarische "Wetterleuchten", den Widerschein der unabhängigen Verlage, mit an den Strand zu nehmen und die unabhängigen und kleineren Verlage der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Der Markttag wird ergänzt um ein Literaturprogramm aus Prosa, Lyrik, Comics, Kunst, Lesungen, Workshops, ein Kinderprogramm sowie Leselounges und open air.

 
 

Mehr zum Thema