1. Ad-hoc-Anträge: ganzjährig möglich

Mit dieser Möglichkeit können auch kleinere und kurzfristigere Vorhaben mit einem Volumen bis zu 2.500 Euro für die Dauer eines Jahres gefördert werden. Eine Antragsstellung ist für die Schulen lohnend, die sich zunächst mit einem kleineren Vorhaben im Rahmen ihrer Schulentwicklung auf den Weg machen wollen.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

 
 

Mehr zum Thema