Projekte in Stuttgart-Untertürkheim

  • Erzählwerkstatt an der Wilhelmsschule (Grundschule) in Untertürkheim:
Die Erzählwerkstatt wird von einer professionellen Märchenerzählerin geleitet. Mütter und Kinder nehmen daran teil, das Personal der Schule wird dabei einbezogen. Märchen dienen als Mittler der interkulturellen Arbeit: Die Bildersprache ist einfach, sie sprechen unmittelbar die Gefühlswelt an, fördern das Zuhören und stärken die Vorstellungskraft. Außerdem sind sie überall auf der Welt ähnlich. Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen werden angeregt, ihre innere Welt mit Hilfe der deutschen Sprache auszudrücken und entwickeln gleichzeitig ihre Sprache und Persönlichkeit weiter.
  • Bildungswegweiser Untertürkheim:
An den Modellstandorten Untertürkheim und Nord wurde jeweils ein Bildungswegweiser erstellt, in dem sich alle Bildungsinstitutionen vorstellen. Das Ziel ist, die jeweiligen Bildungseinrichtungen mit ihren Themen übersichtlich darzustellen und so zur Vernetzung der Einrichtungen beizutragen.

Im Arbeitskreis Kinder, Jugend und Familie treffen sich am Modellstandort Untertürkheim die örtlichen Bildungsakteure. Hier entstand die Idee, eine Broschüre zu erstellen, in der sich alle Einrichtungen vorstellen und über aktuelle Themen berichten: Orientierung in der Bildungslandschaft - Die Bildungsregion Stuttgart in Untertürkheim
  • Implementierung "Interkulturelle Brückenbauer/-innen" in Untertürkheim
Von Schul- und Einrichtungsleitungen wird immer wieder der Bedarf formuliert, eine niedrigschwellige Brücke zu jungen Familien zu haben, die mit Erziehungsschwierigkeiten kämpfen, die Erziehungsziele der Einrichtungen nicht kennen und sich im deutschen Bildungssystem nicht gut zurecht finden.

In diesem Projekt bauen "Interkulturelle Brückenbauer/-innen", die selbst über einen guten Integrationsgrad verfügen und/oder in Deutschland aufgewachsen sind sowie eine gute Ausbildung und gute Sprachkenntnisse in ihrer Herkunftssprache und in der deutschen Sprache haben, mehrsprachig und kultursensibel bei Erziehungs- und Bildungsthemen zwischen Eltern und Fachkräften "Brücken".

Das Projekt wird gemeinsam mit Migrantinnen und Migranten verwirklicht, somit werden sie nicht als Leidtragende begriffen, sondern als partizipierende Gruppe. Brückenbauerinnen und Brückenbauer in Untertürkheim (PDF)

 
 

Mehr zum Thema