Stadtbibliothek Stuttgart
Newsletter 04/2016
Stuttgart-Logo
 
  Inhaltsverzeichnis
  » Weihnachtspause
  » Tipp: eLearning
  » Warm Up: Filmwinter
  » Geschenk-Tipp
  » Veranstaltungen Januar Februar
  » Safer Internet Day
  » GELD MACHT WIRTSCHAFT
  » Literatur-Schwerpunktthemen
  » Bibventure - Die interaktive Bibliotheksführung
 
 
Weihnachtspause
 

Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek sind vom 24.12.2016 - 01.01.2017 geschlossen. Am Montag, 2. Januar 2017, sind wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da.

Die Fahrbibliothek hat Weihnachtspause vom 23.12.2016 - 07.01.2017. Ab Montag, 09.01.2017, sind die Bibliotheksbusse wieder unterwegs.

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2017!

Winterpause in der Stadtbibliothek
 
 
Tipp: eLearning
 

Vielleicht haben Sie in unserer Weihnachtspause Lust, unsere Online-Angebote zu nutzen:

Kennen Sie unsere eBibliothek? Neben der Onleihe, zahlreichen Datenbanken und Podcasts unserer Veranstaltungen bieten wir auch einen eLearning-Bereich. Hier haben Sie nach Anmeldung kostenlos Zugriff auf Online-Kurse und Lernvideos aus den Bereichen Sprachen, EDV und Wirtschaft:

eLearning

eBibliothek
 
 
Warm Up: Filmwinter
 

21.12. bis 04.03.17
Eröffnung: Mi, 21.12. um 19.30h
Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Mut zur Lüge
Filmische Variationen

Zum 300. Jubiläum des Stuttgarter Filmwinters - Festival for Expanded Media werden in der Galerie b Videoarbeiten und Mockumentaries gezeigt, die die Grenzen zwischen Wahrheit und Lüge in Frage stellen.
In Romeo Grünfelders Film "desi're - The Goldstein Reels" scheint eine Frau zu verschwinden. "The Centrifuge Brain Project" von Till Nowak zeigt die Zentrifugal-Forschung anhand von Jahrmarktkarusellen. In den Filmen "Boulevard" von Martin & The evil eyes of Nur und "Real Snow White" von Pilvi Takala wird die absurde Logik der "echten Charaktere" thematisiert. Erinnerung und Gegenwart werden in "Omokage" von Maki Satake in einem poetischen Spiel vermischt und bei "Input/Output" von Terri Timely bricht der Alltag ein in eine Welt voller Illusionen.

Führung durch die Ausstellung: Sa, 21.01.2017, 12 Uhr, Galerie b


Die Ausstellung ist Teil des 300. Stuttgarter Filmwinters - Festival for Expanded Media [www.filmwinter.de]
 
   
 
 
Geschenk-Tipp
 

Fehlt Ihnen noch ein Weihnachtsgeschenk? Dann verschenken Sie doch einen Gutschein über 1,3 Millionen Medien! Bücher, Filme, Tonträger, Zeitschriften, Zeitungen, Karten, Noten, Graphiken, Software nicht nur in der neuen Stadtbibliothek am Mailänder Platz, sondern im gesamten Stadtgebiet.

Gutschein über eine Jahresgebühr der Stadtbibliothek Stuttgart
Was bietet der Ausweis der Stadtbibliothek?

Freien Zugriff auf:
 
  1,3 Millionen Bücher, Filme, Tonträger, Zeitschriften, Zeitungen, Karten, Noten, Graphiken, Software nicht nur in der neuen Stadtbibliothek am Mailänder Platz, sondern im gesamten Stadtgebiet: in 17 Stadtteilbibliotheken und an den 22 Haltestellen unserer Bücherbusse "Max" und "Moritz".  
  PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang und Datenbanken (z.B. PressDisplay)  
  E-Learning (Online-Kurse zu Themen im Bereich EDV, Sprachen und Wirtschaft)  
  Onleihe (große Auswahl an eBooks, ePapers, eAudios und eVideos. Diese Medien können ganz bequem von zu Hause aus entliehen und auf den heimischen PC heruntergeladen werden)
 
 
Gutschein Stadtbibliothek
 
 
Veranstaltungen Januar Februar
 


Im Januar
starten wir unser Programm mit drei interkulturellen Literaturveranstaltungen:

 
  Markéta Pilátová: "Tsunami Blues"  
  Brygida Helbig: "Ossis und andere Leute"  
  Dmitrij Kapitelman "Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters"  


Im Februar:

 
  Umberto-Eco-Übersetzer Burkhart Kroeber liest aus den "Streichholzbriefen"  
  Hermann Bausinger stellt im Gespräch mit Irene Ferchl seine schwäbische Literaturgeschichte vor  
  Der Landespreis für literarisch ambitionierte kleinere Verlage wird an den Diwan Hörbuch-Verlag verliehen  
  In der Reihe "Graphic Novel!" beschäftigt sich François Schuiten mit einem der Hauptprobleme moderner Städte: dem Verkehr.  


Außerdem gibt es Vorträge, Expertengespräche, Kindertheater, BilderbuchShows und vieles mehr:

Programm Erwachsene JanFeb 2017 (PDF)

Programm Kinder JanFeb 2017 (PDF)

Veranstaltungsprogramm Stadtbibliothek
Veranstaltungstipp: Oper zur Mittagspause am 9. Februar um 13 Uhr im HERZ der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

 
 
Safer Internet Day
 

Zum Safer Internet Day 2017 am 7. Februar starten bereits Ende Januar unsere Aktionswochen zum Thema "Internetführerschein", "Computer verstehen" und Datenschutz.

Ab Januar finden Sie den Flyer mit allen Veranstaltungen auf unserer Homepage sowie zum Mitnehmen in allen Stadtteilbibliotheken und in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz.

Safer Internet Day 2017
 
 
GELD MACHT WIRTSCHAFT
 

Die Stadtbibliothek startet im Februar gemeinsam mit der GLS Bank die neue Reihe "Geld Macht Wirtschaft"

Den Auftakt macht am Freitag, 10.02., 19.30 Uhr im Max-Bense-Forum der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Ulrike Herrmann
Die Krise der heutigen Ökonomie oder Was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können

Vortrag und Gespräch | Moderation: Frank Augustin

Warum kommt es zu Finanzkrisen? Warum sind die Reichen reich und die Armen arm? Wie funktioniert Geld? Woher kommt das Wachstum? Schon Kinder stellen diese Fragen - aber die Ökonomen können sie nicht beantworten. Viele basteln an theoretischen Modellen, die mit der Realität nichts zu tun haben. Wer verstehen will, was falsch läuft, muss die Klassiker kennen. Sie werden an den Universitäten kaum, falsch oder gar nicht mehr gelehrt. Dabei haben die drei Theoretiker Smith, Marx und Keynes die besten Antworten gegeben. Man muss sie neu entdecken.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der GLS Bank

Kartenreservierung unter: E-Mail
 
 
Literatur-Schwerpunktthemen
 

Für Abiturienten - aber auch für Literaturliebhaber - bieten wir Vorträge zu den aktuellen englischen und französischen Literatur-Schwerpunktthemen in unseren Stadtteilbibliotheken.

Literatur-Abitur (PDF)

Logo Abitur 2017
 
 
Bibventure - Die interaktive Bibliotheksführung
 

Bibventure ist eine Bibliothekseinführung der besonderen Art mit iPad und Agentin Jane.

Agentin Jane?

Genau, sie gibt Hinweise und Informationen zur Bibliothek. Spielerisch erhalten die Schüler einen Eindruck von der Recherche im Katalog, Aufstellung der Bücher und der Orientierung im Haus.
Mit Spaß und Spannung durch die Bibliothek!

Schulklassen ab Stufe 7 können nach Abspache Termine für die Führung buchen.
Anmeldung und Fragen an: E-Mail

Flyer Bibventure (pdf)
App Bibventure


 
Impressum
Landeshauptstadt Stuttgart Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
Ansprechpartner: Meike Jung (Öffentlichkeitsarbeit Stadtbibliothek)
Tel.: 0711/216-96509
E-Mail: stadtbibliothek.oeffentlichkeitsarbeit@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart