Ausgabe Nr. 01 März 2017
Stuttgart-Logo
Wirtschaftsförderung Stuttgart
 
 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der ersten Newsletter-Ausgabe in diesem Jahr möchte ich Ihnen nicht nur einige spannende Termine und Themen ans Herz legen, sondern auch Neuigkeiten aus den eigenen Reihen mitteilen.

Seit Jahresbeginn ist Herr Alexander Pazerat stellvertretender Leiter der Abteilung Wirtschaftsförderung. Er hat den Aufgabenbereich von Dieter Rentschler übernommen, der Ende 2016 in den Ruhestand gegangen ist. Wir freuen uns, mit Herrn Pazerat einen erfahrenen und teamorientierten neuen Kollegen "an Bord" zu haben, der Ihnen als Ansprechpartner insbesondere für die Bestandsentwicklung der Gewerbegebiete Stuttgart-Mitte, -Ost und den Bereich Neckar gerne mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ebenso freuen wir uns für Maike Harm, die Ende Februar in den Mutterschutz gegangen ist. Ihren Tätigkeitsbereich "Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement" übernimmt interimsweise Herr Pazerat, bis eine Elternzeitvertretung eingearbeitet ist. Wir halten Sie diesbezüglich - und natürlich in allen weiteren Belangen, die für Sie von Interesse sind - auf dem Laufenden!

Herzliche Grüße

Ihre
Ines Aufrecht
Leiterin der Wirtschaftsförderung
der Landeshauptstadt Stuttgart

PS: Aktuelle Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter: www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung

 
 
  Inhaltsverzeichnis
  » 1. Unternehmen
  » 2. Immobilienwirtschaft
  » 3. Kreativwirtschaft
  » 4. Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement
  » 5. Existenzgründung
  » 6. Stadtteilmanagement
  » 7. Landwirtschaft
  » 8. Service, Tipps & Publikationen
 
 
1. Unternehmen
 
 
 
Bundes-Förderprogramm für junge innovative Unternehmen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen in Deutschland. Informationen zur Bewerbung sowie die aktuelle Liste der Messen, die im Zeitraum 2017 und 2018 gefördert werden, sind online verfügbar.
 
  Weitere Informationen  
 
 
23.03.2017: Nachwuchssicherung durch moderne Ausbildungsmodelle
Der Mittelstand sucht Fachkräfte und Auszubildende; die Nachwuchsgewinnung wird für viele Unternehmen zur Herausforderung. Vor diesem Hintergrund lädt das Netzwerk Qualifizierung und Ausbildung für Frauen (QuAF) zu einer halbtägigen Veranstaltung ins Haus der Katholischen Kirche ein. Hier werden Ideen und Praxisbeispiele vorgestellt, die auch eine Ausbildung älterer Menschen, Alleinerziehender oder Migrant/innen einschließen. Eine Anmeldung ist erforderlich; die Teilnahme ist kostenlos.
 
  Weitere Informationen  
Logo Netzwerk Qualifizierung und Ausbildung für Frauen
 
 
28.03.2017: Richtig navigieren im Dschungel der Digitalisierung
Am 18. "Tag der Begegnungen" im FORUM Haus der Architekten in Stuttgart steht die Digitalisierung im Fokus. Top-Manager diskutieren das Thema im Rahmen von Praxisworkshops, Vorträgen und Dialogen aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Veranstaltung soll dazu beitragen, zwischen den vielen Digitalisierungstrends und -hypes den individuell richtigen Weg zu finden.
 
  Weitere Informationen  
 
 
28.03.2017 BVMW-Jahresempfang im Stuttgarter Rathaus
Beim Jahresempfang des Bundesverband mittelständische Unternehmen e.V., Kreisverband Stuttgart, geht es um das Thema Nachhaltigkeit. Keynotespeaker sind Staatssekretär Dr. Andre Baumann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, sowie Josue Ruiz, Geschäftsführer von Hochland Kaffee. Neben Verbandsmitgliedern sind Gäste zur Veranstaltung willkommen. Der Empfang, der mit einem Grußwort von Ines Aufrecht startet, findet in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung im Stuttgarter Rathaus statt.
 
  Weitere Informationen und Anmeldung      
Logo BVMW
 
 
20.-23.04.2017: auto motor und sport i-Mobility 2017
Zahlreiche Aussteller präsentieren auf dem Stuttgarter Messegelände die neuesten Formen der Fortbewegung mit und ohne Auto. Neben künftigen Schlüsseltechnologien und deren Möglichkeiten werden auch neue Mobilitätslösungen präsentiert.
 
  Weitere Informationen  
 
 
27.04.2017: China - kein Buch mit sieben Siegeln!
Das eintägige Kompaktseminar des bw-i im Haus der Wirtschaft vermittelt aus interkultureller Perspektive wesentliche Aspekte und Besonderheiten der chinesischen Kultur. Wie geht mein chinesisches Gegenüber an die Dinge heran? Was bedeuten seine/ihre Verhaltensweisen und was wird in bestimmten Situationen von mir erwartet? Diese und weitere Fragen werden in Theorie und Praxis vermittelt.
 
  Weitere Informationen  
 
 
27.06.2017: Nachfolgeregelung außerhalb der Familie
Eine geregelte Nachfolge ist insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ein wichtiges Thema. Um die Eigentümer/innen dieser Unternehmen bestmöglich vorzubereiten, hat die IHK Region Stuttgart eine spezielle Seminarreihe ins Leben gerufen. Am 26. Juni steht das Thema "Nachfolgeregelung außerhalb der Familie" auf der Agenda.
 
  Weitere Informationen  
 
 
28.-29.06.2017: Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung SSP 2017
Das Fraunhofer IAO lädt zum vierten Mal Fachleute der Produktentwicklung aus Industrie und Wissenschaft nach Stuttgart ein. Die Veranstaltung versteht sich als Plattform für den Austausch zwischen Industrie und Forschung, um sich gemeinsam den Herausforderungen im Bereich der Produktentwicklung zu stellen.
 
  Weitere Informationen  
Logo Fraunhofer IAO
 
 
Beratungsprogramm unternehmensWert:Mensch
Das bundesweite Programm ist für Stuttgarter Kleinstbetriebe mit weniger als 10 Mitarbeitern interessant, die eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik entwickeln möchten. In zwei Erstberatungsstellen in Baden-Württemberg werden Beratungen in vier Handlungsfeldern angeboten: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. Bis zu 80 Prozent der Beratungskosten werden gefördert.
 
  Informationen und Beratungsstellen  
Logo unternehmensWert: Mensch
 
 
2. Immobilienwirtschaft
 
 
 
Neuer Büromarktbericht 2016/2017 für Stuttgart 
Der Stuttgarter Büromarkt ist gegenüber dem ebenfalls starken Vorjahr um knapp 50 Prozent gewachsen. Der Leerstand an Büroflächen hingegen schrumpfte auf 2,8 Prozent der Gesamtfläche. Dies geht aus dem aktuellen Stuttgarter Büromarktbericht der Ellwanger & Geiger Real Estate und der Stuttgarter Wirtschaftsförderung hervor, der jetzt online verfügbar ist und viele weitere interessante Fakten und Entwicklungen beinhaltet.
 
  Zum Büromarktbericht  
Cover Büromarktbericht 2016/2017 für Stuttgart
 
 
Save the date / 04.07.2017: Immobilien-Dialog Region Stuttgart
Der renommierte Branchentreff findet im Sommer 2017 bereits zum zehnten Mal im Stuttgarter Rathaus statt. Weitere Informationen folgen mit dem kommenden Newsletter und auf unserer Website
 
  www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung  
Logo Immobilien Dialog
 
 
3. Kreativwirtschaft
 
 
 
28.03.2016: TEDxStuttgartSalon im "Gerber"
Im Vorfeld des 7. TEDxStuttgart im Herbst 2017 finden in den kommenden Monaten drei TEDxStuttgartSalons im Obergeschoss des Stadtkaufhauses "Das Gerber" statt. Der erste Salon startet am 28. März. Hier wird auf frühere TEDx-Talks zurückgeblickt - und die entsprechenden Redner referieren live zu den Entwicklungen, die es seither gegeben hat. Darüber kann im Anschluss gemeinsam diskutiert und philosophiert werden. Die Termine des 2. und 3. Salons werden auf der TEDxStuttgart-Website bekanntgegeben.
 
  www.tedxstuttgart.com  
Logo TEDx Stuttgart
 
 
02.04.2017: Anmeldefrist für "Ideenstark"
Die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) vergibt die Auszeichnung IDEENSTARK an Impulsgeber, Innovationsstifter und Andersdenker aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg. Die Gewinner des Wettbewerbes nehmen am einjährigen IDEENSTARK-Programm teil. Ziel des Programmes ist es, eine Geschäftsidee, ein Projekt oder eine Unternehmung durch professionelle Unterstützung weiter voranzubringen.
 
  http://ideenstark.mfg.de  
Logo Ideenstark Baden-Württemberg
 
 
10.04.2017: Anmeldefrist für den Bundespreis "Ecodesign"
Der  Bundespreis Ecodesign ist die höchste Auszeichnung, die die Bundesregierung seit 2012 für ökologisches Design vergibt. Der diesjährige Bewerbungsschluss ist der 10. April. Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge sollten sich durch eine außerordentliche Gestaltungsqualität und Umweltverträglichkeit während des gesamten Lebenszyklus auszeichnen und einen hohen Innovationsgrad aufweisen.
 
  Weitere Informationen und Bewerbung  
 
 
02.-05.05.2017: FMX 2017
Die internationale Konferenz für Animation, Effects, VR, Games and Transmedia ist mittlerweile eine feste Größe für die Kreativwirtschaft in Stuttgart geworden. Im Haus der Wirtschaft treffen sich Branchenexperten, Produzenten, Künstler und Wissenschaftler aus aller Welt, um branchenübergreifend aktuelle Produktionsfragen, technologische Neuerungen sowie neue Distributions- und Finanzierungsmodelle zum Thema digitales Entertainment zu diskutieren.
 
  http://www.fmx.de  
Logo FMX 2017
 
 
04.-06.05.2017: Spotlight in Stuttgart
Bereits zum dritten Mal findet das Festival für Bewegtbildkommunikation "spotlight" in Stuttgart statt. In diesem Jahr werden die Preise erstmals zusammen mit dem internationalen Wettbewerb für angewandte Animation "Animated Com Award" verliehen. Neben der Fachjury bewertet eine Publikumsjury die eingereichten Beiträge und Bewegtbild-Formate. Das Festival wird in Kooperation mit dem Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart veranstaltet und von der Landeshauptstadt Stuttgart sowie dem Land Baden-Württemberg gefördert.
 
  www.spotlight-festival.de  
    
Logo spotlight
 
 
4. Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement
 
 
 
Temporäre Eventlocations
Leerstehende Flächen bieten sich teilweise als ausgefallene Event-Locations an. Hier zwei aktuelle Beispiele aus dem ersten Quartal 2017, die mit Unterstützung der städtischen Wirtschaftsförderung realisiert wurden:
Das Modelabel PalOffner veranstaltete am 14. Januar anlässlich der Eröffnung des "Haute Cueture Concept Stores" in der Fluxus-Passage eine Fashionshow in der Alten Posthalle am Rosensteinpark. Zwei Wochen später fand am 26. Januar im Gebäude "Am Fruchtkasten 3" der Neujahrsempfang der B90/Grüne statt.
 
  http://www.stuttgart.de/zwischennutzung  
 
 

23.03.2017: Pop-up Store in Untertürkheim geht in die Verlängerung

Nach einer 4-wöchigen Testphase in der Vorweihnachtszeit haben sich einige Betreiberinnen des HAND-WERKs in Untertürkheim für eine längere Zwischennutzung entschieden - dieses Mal in einer leer stehenden Fläche in der Widdersteinstraße. Die Eröffnung des Ladens, in dem Kreatives und Handgemachtes angeboten wird, ist am 23. März. Die Wirtschaftsförderung hat die Unternehmerinnen bei der Suche nach einer weiteren passenden Immobilie unterstützt.
 
 
29.03.2017: Erste Reallabor-Lounge bei "Spacesharing"
"Spacesharing" im Calwer Kopfbau am Rotebühlplatz 20A ist eines von 14 Baden-Württembergischen Reallaboren und steht mindestens bis Jahresende als "erweiterter Co-Working-Space" zur Verfügung. Von März bis Dezember 2017 laden nun die 14 Reallabore einmal monatlich zur "Reallabor Lounge" ein. Der Startschuss fällt am 29. März um 18 Uhr mit der Vorstellung des Reallabors "Spacesharing" am Rotebühlplatz. Im Rahmen der Lounges werden die individuellen Konzepte der Reallabore zur Diskussion gestellt und hinterfragt, wie sie zur Beschleunigung von kulturellen Innovations- und Transformationsprozessen beitragen können. Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart ist Partner des Reallabor Spacesharing. Die Veranstaltung ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
  Weitere Informationen  
 
 
5. Existenzgründung
 
 
 
24.03.2017: Existenzgründungsseminar
Die Stuttgarter Wirtschaftsförderung bietet ein ganztägiges Seminar für Gründer/innen und Gründungsinteressierte an. Den Teilnehmer/innen wird Basiswissen aus den Bereichen "Erstellung eines Businessplans", "Gründungsfinanzierung" sowie "Grundlagen des Gewerberechts" vermittelt. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro.
 
  www.stuttgart.de/existenzgruendungsseminar  
Cover Existenzgründungsseminar
 
 
29.03./27.04.2017: Social Impact Lab Stuttgart unterstützt Sozialunternehmer
Als Gründerzentrum für Social Entrepreneurship vergibt das Social Impact Lab Stuttgart Stipendien im Rahmen eines Qualifizierungsprogramms an Teams in der Gründungsphase. Social Start-ups erhalten umfangreiche Unterstützung bei ihrer Gründung sowie einen Co-Working Arbeitsplatz im neuen Social Impact Lab Stuttgart. Bewerbungen sind bis zum 29. März möglich. Beim Pitch am 27. April präsentieren die besten Bewerber/innen ihre Ideen. Publikum ist herzlich willkommen und darf den Tagessieger wählen. Die Veranstaltung ist  kostenfrei.
 
  Weitere Informationen  
Logo Social Impact LAB
 
 
26.04.2017: Existenzgründerseminar im Inovation Lab B10
Im B10-Innovation Lab werden auch dieses Jahr wieder interessante Seminare für Gründerinnen und Gründer angeboten. Am 26. April wird die PricewaterhouseCoopers Legal AG ein Seminar mit den Themen "Gründung", "Wachstum" und "Exit" aus rechtlicher und steuerlicher Sicht anbieten.
Das kostenfreie Seminar findet in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung statt.
 
  Weitere Informationen und Anmeldung  
 
 
05.05.2017: Bewerbungsfrist für Elevator Pitch BW in Stuttgart
Im Rahmen des Kongresses "Stuttgart gründet" findet dieses Jahr erneut der Regional Cup Stuttgart des Elevator Pitch BW statt. Der Pitch bietet Gründern und Start-ups die Chance, ihre Geschäftsidee vor einer Jury und einem Publikum zu präsentieren. Mitmachen lohnt sich: Neben einem Werbeeffekt und dem Feedback der Fachjury erhält der/die Erstplatzierte ein Preisgeld. Eine Anmeldung ist erforderlich.
 
  Weitere Informationen und Anmeldung  
Logo Elevator Pitch BW
 
 
12.05.2017: Gründerkongress "Stuttgart gründet" mit Gründerlounge
Auch dieses Jahr organisiert die IHK Region Stuttgart den Kongress "Stuttgart gründet". Geboten werden Fachforen, Erfolgsgeschichten und eine Infolandschaft. Abends schließt sich die Gründerlounge Stuttgart mit der Preisverleihung für den Elevator Pitch BW an. Gründungsinteressierte erhalten zahlreiche Informationen und können sich mit erfolgreichen Start-ups austauschen.
 
  Weitere Informationen  
 
 
18.05.2017: Gründerstammtisch der Landeshauptstadt Stuttgart
Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart lädt ab 18.30 Uhr Unternehmer/innen sowie Gründungsinteressierte ins "Wizemann Space" ein. Hier können die Teilnehmer/innen ihre Geschäftsidee vorstellen, Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen. Im Vorfeld der Veranstaltung (18 Uhr) besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch die Örtlichkeiten teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos; eine Online-Anmeldung wird bis zum 11.05.2017 erbeten unter www.stuttgart.de/wifoe mit dem Kennwort "GST1805".
 
  www.stuttgart.de/gruenderstammtisch  
 
 
6. Stadtteilmanagement
 
 
 
Studentenprojekt: Was bieten die Ortskerne?
Mit dem Handlungskonzept "Stadtteilzentren konkret" haben das Amt für  Stadtplanung und Stadterneuerung, die städtische Wirtschaftsförderung sowie lokale Akteure Maßnahmen zur Stärkung von Ortskernen entwickelt. Hierauf bauen Studierende der Fachrichtung "BWL-Handel" der Dualen Hochschule Baden-Württemberg auf. Im Rahmen einer Projektarbeit setzen sie sich mit der zielgruppenspezifischen Ausrichtung vor Ort auseinander. Untersucht werden die Zentren der Bezirke Bad Cannstatt, Feuerbach, Untertürkheim, Vaihingen, Weilimdorf und  Zuffenhausen. Die Untersuchungsergebnisse werden im Juli vorliegen.
 
  Weitere Informationen  
 
 
Gewerbehinweistafeln in Stuttgart-Münster
Die städtische Wirtschaftsförderung hat den HGV-Münster bei der Standortsuche und im Genehmigungsverfahren für das Aufstellen von vier Gewerbehinweistafeln unterstützt. Die Hinweistafeln befinden sich an Einfallstraßen nach Stuttgart-Münster und machen auf das Angebot sowie den Standort der Gewerbetreibenden im Stadtbezirk aufmerksam.
 
  http://www.stuttgart-muenster.de  
Gewerbehinweistafeln S-Münster
 
 
7. Landwirtschaft
 
 
 
07.04.2017: Runder Tisch Landwirtschaft
Der dritte von der städtischen Wirtschaftsförderung organisierte Runde Tisch Landwirtschaft findet wieder unter der Leitung von Herrn Oberbürgermeister Fritz Kuhn im Stuttgarter Rathaus statt. Bei der geschlossenen Veranstaltung können Vertreter/innen der Stuttgarter Landwirtschaft ihre Anliegen auf direktem Wege der Stuttgarter Stadtverwaltung mitteilen und gemeinsam diskutieren. Die Themen reichen vom Flächenverlust über das Grünordnungsprogramm bis hin zum "Lernort Bauernhof".
 
  http://www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung/landwirtschaft  
 
 
8. Service, Tipps & Publikationen
 
 
 
Update der Handwerkskammer-App "Lehrstellenradar"
Die deutschen Handwerkskammern haben ihre App "Lehrstellenradar" überarbeitet. Wie bisher, können Handwerksunternehmen über diese App freie Lehrstellen und Praktikumsplätze anbieten. Interessierte Schüler/innen bekommen wiederum offene Stellen in ihrem Umkreis angezeigt. Durch neue Funktionen wie den "Berufechecker" und Kontakten zu regionalen Ausbildungsberatern unterstützt das Lehrstellenradar die Nutzer jetzt bereits in der frühen Phase ihrer Berufsorientierung.
 
  https://www.lehrstellen-radar.de  
 
 
Bis 06.05.2017: KMU-Instrument ("Dedicated SME Instrument")
Dieses Förderinstrument richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Produktideen, die eine finanzielle Unterstützung bei der Markteinführung benötigen.
 
  Weitere Informationen und Förderkriterien  
 
 
Hinweis der Newsletter-Redaktion:
Sollten Sie für den Standort Stuttgart bedeutende Neuigkeiten, Hinweise zu Informationsveranstaltungen oder positive Entwicklungen, Projekte und Erfolge aus ihrem Unternehmen zu berichten haben, von denen Sie meinen, wir sollten sie aus erster Hand erfahren oder in unserem Newsletter positionieren, so schreiben Sie uns eine E-Mail an: wifoe@stuttgart.de.
Auch Anregungen, Lob und konstruktive Kritik sind uns jederzeit willkommen!

Der nächste Newsletter der städtischen Wirtschaftsförderung ist für Juni 2017 geplant.

Nächster Redaktionsschluss:
18.05.2017
 
I m p r e s s u m

Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart
Rathaus, Marktplatz 1
70173 Stuttgart

Tel.: 0711/216-60708
FAX: 0711/216-60712
E-Mail: wifoe@stuttgart.de
www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung

Redaktion:
Britta Bartels
Tel.:0711/216-60710
britta.bartels@stuttgart.de

© Landeshauptstadt Stuttgart