Stadtbibliothek Stuttgart
Newsletter 02/2017
Stuttgart-Logo
 
  Inhaltsverzeichnis
  » Veranstaltungen Mai Juni 2017
  » Digitale Kultur
  » Podcast: Schaffe 4.0
  » Azubi-Bibliothek
  » Tag der offenen Tür im Rathaus
  » Schülerwochen 2017
  » Osterpause
 
 
Veranstaltungen Mai Juni 2017
 

Englische Wochen in der Zentralen Kinderbibliothek, die Werkstatt der Buchkinder Stuttgart , eine Ausstellung zur Geschichte der Kindermedien in Stammheim und vieles mehr finden Sie im Kinderprogramm.

Kinderprogramm Stadtbibliothek Mai Juni 2017Vergrößern
Programm Kinder [PDF]


Der Übersetzer von Umberto Eco Burkhart Kroeber ist zu Gast, der Comic-Blogger Zerocalcare und der Comic-Zeichner Ingo Römling; es erwarten Sie viele Vorträge zu Themen wie Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Digitales und in der Stadtteilbibliothek Möhringen wird Ihnen ein ungewöhnlicher Museumsführer vorgestellt...

Programm Stadtbibliothek Mai Juni 2017Vergrößern
Programm Erwachsene | Junge Bibliothek [PDF]


Die neuen Veranstaltungsprogramme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind frisch aus dem Druck. Sie finden Sie zum Mitnehmen in allen Einrichtungen der Stadtbibliothek sowie bei vielen Informationsstellen und Kulturinstitutionen in der Stadt.

 
 
Digitale Kultur
 

Mi, 26.04. | 20 Uhr | Max-Bense-Forum | 1.UG
Games & Politics
Stephan Schwingeler


In der Reihe: GameTalks | Vortrag und Gespräch | Moderation: Beat Suter, René Bauer (ZHdK) | Die interaktive Ausstellung Games and Politics (Goethe-Institut und ZKM | Karlsruhe), die Stephan Schwingeler gemeinsam mit dem Goethe-Institut kuratiert hat, untersucht, wie Computerspiele ihr politisches Potenzial entfalten können. Die Ausstellung wird bis 2019 in über 40 Ländern auf allen Kontinenten zu sehen sein. Im Vortrag zeigt Stephan Schwingeler, wie einzelne Spiele es vermögen, kritische Sichtweisen auf Themen wie Arbeitsverhältnisse, Gender-Problematik, Überwachungsstaat, kriegerische Auseinandersetzungen, Flüchtlinge und Immigration auszuarbeiten.
Stephan Schwingeler ist Kunsthistoriker und Medienwissenschaftler mit Schwerpunkten in den Bereichen der Medienkunst und des Computerspiels. 2013 promovierte er mit der Arbeit Kunstwerk Computerspiel - Digitale Spiele als künstlerisches Material. Er arbeitet als Kurator in den Bereichen zeitgenössische Kunst, Medienkunst und Game Art.

Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste

 



Fr, 12.05. | 19.30 Uhr | Café LesBar | 8.OG
Die Herrschaftsformel - Wie künstliche ­Intelligenz uns berechnet, steuert und unser Leben verändert
Kai Schlieter

In der Reihe: tell.net | Vortrag | Künstliche Intelligenz steuert selbstfahrende Autos, Roboter, Drohnen oder Suchanfragen bei Google und soll uns bald sämtliche Entscheidungen abnehmen, denn der Mensch ist fehleranfällig. Lernende Software macht digital vernetzte Menschen für Konzerne oder Behörden bis ins Innerste les- und damit steuerbar. Es handelt sich daher um eine Herrschaftsformel.

Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Kooperation mit der Merz Akademie Stuttgart

 



31.05. bis 29.07. | Eröffnung: Mi, 31.05. | 19.30 Uhr | Galerie b | EG
Non-Places
Marc Lee


Videoinstallation | Non-Places beschäftigt sich mit der menschlichen Realität im digitalen Zeitalter. Dabei werden öffentliche Text- und Bildwelten aus sozialen Netzwerken auf die kubische Skyline einer imaginären Großstadt projiziert. Der Betrachter unternimmt eine virtuelle Reise in immer neue Bild- und Klangcollagen.

 



Mi, 28.06. | 20 Uhr | Café LesBar | 8.OG
Große Nische für ein Genetik-Spiel
Philomena Schwab

In der Reihe: GameTalks | Vortrag und Gespräch | Moderation: Beat Suter, René Bauer (ZHdK) | In Niche geht es ums Überleben und die Entwicklung einer Population von Tieren mithilfe der Evolutionstheorie. Ziel ist es, die Gene durch gezielte Paarung, Emigration oder mithilfe von neuem Wissen zu optimieren. Philomena Schwab erzählt, wie sie eine erfolgreiche neue Nische für ihr Spiel Niche - a genetics survival game erschaffen konnte.

Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste

 



Alle Veranstaltungen in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Kartenreservierung unter Tel. 216-91100 oder 216-96527 sowie per E-Mail
 
 
Podcast: Schaffe 4.0
 

Die Stadtbibliothek Stuttgart erstellt Podcasts von ausgewählten Veranstaltungen. So können spannende Vorträge und Diskussionen noch einmal nachgehört werden.

Schaffe 4.0

Der Podcast von der Auftaktveranstaltung der neuen Reihe "Schaffe 4.0" ist frisch online. Letzte Woche Donnerstag, am 06.04., diskutierten Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs, und Welf Schröter, Forum Soziale Technikgestaltung, DGB Baden-Württemberg, über das Thema "Digitalisierung als Elitenprojekt?"

Prognosen zufolge sind rund vierzig Prozent aller Arbeitsplätze durch die Digitalisierung gefährdet. Wie verändert sich dadurch die Arbeitswelt, welche Sektoren und Berufe sind besonders betroffen? Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer? Was muss passieren, wenn in diesem Ausmaß bezahlte Arbeit wegfällt? Wie soll dieser Wandel begleitet und gestaltet werden, damit er die gesellschaftliche Spaltung nicht weiter vorantreibt?

Zum Podcast
 
 
Azubi-Bibliothek
 

Stadtteilbibliothek Münster

Auch in diesem Jahr verwandelt sich die kleine Stadtteilbibliothek Münster in eine Azubi-Bibliothek. Vom 24.04. bis 05.05. und vom 22.05. bis 02.06. werden die Auszubildenden der Stadtbibliothek Stuttgart die Stadtteilbibliothek ganz allein führen. Schauen Sie doch einmal bei ihnen rein!

Stadtteilbibliothek Münster
Moselstr. 25
70376 Stuttgart

Tel.: 0711 / 216-60816
E-Mail
URL
Di:   10 - 13 Uhr
Di + Mi + Do:   14 - 18 Uhr
So erreichen Sie uns: U14 Haltestelle Freibergstrasse

Alle Informationen zur Ausbildung als Fachangestellte(r) für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek in der Stadtbibliothek Stuttgart: Hier
 
 
Tag der offenen Tür im Rathaus
 

Auch 2017 lockt ein Tag der offenen Tür ins Rathaus.

Am Samstag, 13. Mai, ist von 11 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür im Rathaus.
Besuchen Sie uns im 4. Obergeschoss in Raum 401!

Unser Programm:

LESEN ANALOG, DIGITAL, DIALOG - Social Reading


Wir präsentieren die Angebote unserer virtuellen Bibliothek, der eBibliothek, und bringen eine Vielzahl von
Buchtipps mit ins Rathaus, darunter schöne Bücher für Groß und Klein, aber auch Tablets mit Bilderbuch-Apps. Besucherinnen und Besucher werden eingeladen, ihre eigenen Buchtipps an die Social Reading-Wand zu pinnen und über das Lesen ins Gespräch zu kommen.
Die Lesepatinnen und Lesepaten des Vorleseprojekts Leseohren e. V. sind mit Gedichte-Bauchläden im Rathaus unterwegs.
 
 
Schülerwochen 2017
 
Stadtbibliothek - Schülerwochen 2017

Die Stadtbibliothek Stuttgart möchte Schüler durch die Zeit der Referate, GfS, Seminararbeiten und Präsentationsprüfungen begleiten. Während des gesamten Schuljahres können sich Schüler im Rahmen von individuellen Schülersprechstunden auf Anfrage in den jeweiligen Stadtteilbibliotheken bei der Recherche nach Informationen unterstützen lassen.

Vom 15.05. bis 30.06. werden zusätzlich spezielle Angebote zum Recherchieren und Präsentieren gemacht. Abiturienten haben die Gelegenheit, sich von Experten in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz bei der Materialsuche beraten zu lassen.

Stadtbibliothek Stuttgart Schülerwochen 2017 (PDF)

 
 
Osterpause
 

Ostern

Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek Stuttgart sind von Karfreitag, 14. April, bis Ostermontag, 17. April, geschlossen.
Die Fahrbibliothek pausiert vom 10. bis 21. April.
 

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage!

 
Impressum
Landeshauptstadt Stuttgart Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
Ansprechpartner: Meike Jung (Öffentlichkeitsarbeit Stadtbibliothek)
Tel.: 0711/216-96509
E-Mail: stadtbibliothek.oeffentlichkeitsarbeit@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart