Internationaler Hegelkongress 2017 - Tag 2 (Donnerstag)

Internationaler Hegelkongress 2017 - Hegel auf grünem Grund

9.30 bis 13 Uhr

Kolloquium I: Kultur - Zweite Natur um 1800
Leitung: Prof. Dr. Birgit Sandkaulen (Ruhr Universität Bochum)

  • PD Thomas Khurana (University of Essex):  Die Stufe der Differenz: Zur zweiten Natur der bürgerlichen Gesellschaft nach Kant und Hegel
  • Prof. Dr. Charles Larmore (Brown University Providence): Zweideutigkeiten der zweiten Natur
  • Prof. Dr. Frederick Neuhouser (Columbia University New York): Natur, Bildung, und Freiheit bei J.-J. Rousseau
Kolloquium II: Habitus - Zweite Natur in der Soziologie
Leitung: Prof. Dr. Stephan Moebius (Universität Graz)
  • Prof. Dr. Gunter Gebauer (FU Berlin): Bourdieus Habitusbegriff als Konzept der Zweiten Natur
  • Prof. Dr. Karl-Siegbert Rehberg (Universität Dresden): Norbert Elias' Zivilisationsgeschichte des Verhaltens. Zum Modell eines 'Anti-Philosophen'
  • Prof. Dr. Erhard Schüttpelz (Universität Siegen): Habitus und Hegel bei Marcel Mauss
Forum freier Kurzvorträge
Leitung: Prof. Dr. Gunnar Hindrichs (Universität Basel)
  • Dr. Antonios Kalatzis (MBSF/The Hebrew University of Jerusalem): Philosophy as Habit. The Two Natures of Hegel's Science of Logic
  • Susanne Herrmann-Sinai (Universität Leipzig / University of Oxford) : Befreiung und Selbstbestimmung
  • Dr. Joshua Wretzel (The Pennsylvania State University): The Constitution of the Ethical Agent: Hegel Between Constructivism and Second-Naturalism
  • Dr. Tatjana Sheplyakova (Universität Frankfurt) : Wider das Recht als "zweite Natur"? Zur subversiven Rolle der Gerichte als Foren des "individualisierten Rechts"
  • Dr. Rachel C. Falkenstern (The Pennsylvania State University): Hegel's Second Nature and Modern Tragic Heroes

14 bis 17.30 Uhr

Kolloquium III: Leben - Die Natur der Sittlichkeit
litung: PD Thomas Khurana (Goethe Universität Frankfurt)

  • Prof. Dr. Rahel Jaeggi (HU Berlin): Lebensformen, Sittlichkeit, zweite Natur: Zwei Formen von Materialismus
  • Prof. Dr. Terry Pinkard (Georgetown University): Ethical Life in the Form of the World
  • Prof. Dr. Dean Moyar (Johns Hopkins University): Hegel on the Living Good and the Goodness of Living
Kolloquium IV: Ethos - Zweite Natur in der Antike
Leitung: Prof. Dr. Christof Rapp (Ludwig-Maximilians-Universität München)
  • Prof. Dr. Dominic Scott (University of Oxford): Virtue, nature and corruption in Plato's political philosophy'
  • Prof. Dr. Ursula Wolf (Universität Mannheim): Inwiefern versteht Aristoteles die Charaktertugenden als zweite Natur des Menschen?
  • Prof. Dr. Christoph Horn (Universität Bonn): Individual Nature and the Nature of Humankind in Ancient Stoicism
Kolloquium V: Sitten - Zweite Natur im französischen Humanismus
Leitung: Prof. Dr. Pierre Manent (EHESS Paris)
  • Prof. Dr. Claude Habib (Université Sorbonne Nouvelle, Paris): Renaturer l'homme : Rousseau, l'habitude et l'amour
  • Prof. Dr. Frédéric Brahami (EHESS Paris): Humaine nature, condition humaine, coutume chez Montaigne.
  • Prof. Dr. Christophe Litwin (University of California at Irvine): A Rousseauan Genealogy of Hegel's Master and Servant Dialectics

18.30 Uhr

Plenarvortrag

  • Prof. Dr. Béatrice Longuenesse (New York University): Residuen der ersten Natur