Internationaler Hegelkongress 2017 - Tag 3 (Freitag)

Internationaler Hegelkongress 2017 - Hegel auf grünem Grund

9.30 bis 13 Uhr

Kolloquium VI: Logik - Die Natur des Geistes
Leitung: Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer (Universität Leipzig)

  • Prof. Dr. John McDowell (University of Pittsburgh): Second nature and Geist
  • Prof. Dr. Katerina Deligiorgi (University of Sussex): The Good and the Actual
  • Prof. Dr. Sebastian Rödl (Universität Leipzig): Logik und Selbstbewußtsein
Kolloquium VI: Künstlichkeit - Natur und Ästhetik
Leitung: Prof. Dr. Andrea Kern (Universität Leipzig)
  • Prof. Dr. Christoph Menke (Goethe Universität Frankfurt): Setzen von Sein. Vom Zeichen zum Werk
  • Dr. Julia Peters (Universität Tübingen): Der Körper als Zeichen der Seele. Hegel über körperlichen
  • Prof. Dr. Catherine Malabou (Kingston University London): What is the meaning of "second" in "second nature" ?
Forum freier Kurzvorträge
Leitung: Prof. Dr. em. Rolf-Peter Horstmann (Humboldt-Universität Berlin)
  • Dr. Daniel Loick (Universität Frankfurt) : Zur Transformation der zweiten Natur
  • Dr. Louis Carré (Universität Namur): Les secondes natures de l'esprit. Hegel et Dewey en débat
  • Dr. Arvi Särkelä (Universität Luzern) : Asphyxiation of Spirit: Lordship, Bondage, and Second Nature
  • Dr. Julia Christ (CNRS): Zweite Natur und Emanzipation oder Emanzipation durch Pflicht
  • Dr. Andreja Novakovic (University of California, Riverside) : Hegel's Critique of Customary Rights
  • Dr. Frédéric Monferrand (Université Paris Ouest Nanterre) : The Nature of Society. Towards a Hegelian Social Ontology

14 bis 17.30 Uhr

Kolloquium VIII: Subjektivierung - Triebstruktur und Gesellschaft
Leitung: Prof. Dr. Dirk Quadflieg (Universität Leipzig)

  • Prof. Dr. Joel Whitebook (Columbia University New York): Our Dual Inheritance: First and Second Nature in Psychoanalysis and Critical Theory
  • Dr. Werner Bohleber (Psychoanalytiker Frankfurt): Becoming a subject - Second nature, cultural knowledge and epistemic trust. Some psychoanalytic thoughts
  • Prof. Dr. Christophe Dejours (CNAM, Paris): Seconde nature et théorie du corps
Kolloquium VIII: Ritus - Zweite Natur und Religion
Leitung: Prof. Dr. Bruno Karsenti (EHESS Paris)
  • Prof. Dr. Thomas Schmidt (Goethe Universität Frankfurt): Versprachlichung, Habitualisierung und Überschreitung
  • Prof. Dr. Philippe Büttgen (Paris I, Sorbonne): Confession et édification
  • Prof. Dr. Étienne Balibar (Paris Ouest Nanterre/Columbia University/Kingston University): "Tod des Todes", was heisst das?
Forum freier Kurzvorträge
Leitung: Prof. Dr. Francesca Menegoni (Universität Padua)
  • Dr. Gal Katz (Columbia University NY) : Nihilism and Second Nature: A Hegelian Critique of McDowell (and Others)
  • Eleonora Cugini (Università degli Studi di Padova) : Die Wirklichkeit der zweiten Natur
  • Stefan Leicht (EKU Tübingen/LMU München): Religion - erste oder zweite Natur des Staates?
  • Dr. Karen Ng (Vanderbilt University): Life and the Space of Reasons: On Hegel's Subjective Logic
  • Dr. Eduardo Charpenel (Universidad Panamericana Mexiko Stadt): Die "zweite Natur" des Künstlers. Überlegungen zur hegelschen Lösung einer Dichotomie in der Schaffung von Kunst

18.30 Uhr

  • Plenarvortrag: Prof. Dr. Dina Emundts (FU Berlin): Zweite Natur als "gesetzte Unmittelbarkeit". Hegels Fundierung einer antiken Denkfigur in Logik und Naturphilosophie.