Übergewichtsprävention und -therapie

Übersicht des Gesundheitsamts für betroffene Familien und Fachpersonal:

Beratungs- und Therapieangebote für übergewichtige Kinder und Jugendliche in Stuttgart (PDF)

Bei der Durchsicht der in Stuttgart für übergewichtige Kinder und Jugendliche verfügbaren Beratungs- und Therapieangebote wird rasch deutlich, dass es derzeit gar nicht so viele Angebote gibt, wie man eigentlich erwarten würde. Immerhin gehen wir davon aus, dass in unserer Stadt schätzungsweise 14.000 übergewichtige Kinder und Jugendliche leben. Besonders deutlich wird dies, wenn man nach Angeboten für Jugendliche sucht. Aber auch jüngeren Kindern und deren Familien stehen nur in einem sehr begrenzten Umfang wohnortnahe Angebote zur Verfügung. Diese von uns für Stuttgart gemachte Beobachtung ist typisch für die meisten Regionen Deutschlands und im Wesentlichen dadurch bedingt, dass eine ausreichend große Anzahl entsprechend qualifizierter Therapeuten sowie längerfristige und auskömmliche Therapiekonzepte fehlen, was sich wiederum wechselseitig bedingt. 

Dies zu ändern liegt leider nicht in den Möglichkeiten der Kommune. Was wir aber tun können ist, in Stuttgart ein gezieltes und abgestimmtes Handeln von Ärztinnen und Ärzten, Krankenhäusern, Krankenkassen und weiteren Institutionen, Verbänden und Fachleuten zu fördern. Hierzu soll unter anderem die vorliegende Übersicht beitragen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird laufend aktualisiert. Bitte schauen Sie daher immer auf dieser Seite vorbei, wenn Sie nach aktuellen Angeboten suchen und informieren Sie uns, wenn Sie davon erfahren, dass sich Angebote verändern, wenn es weitere Angebote gibt, die hier mit aufgenommen werden sollen oder wenn sich in die Liste Fehler eingeschlichen haben sollten.

Bitte schreiben Sie in diesem Fall eine E-Mail an:
gesundheitsfoerderung@stuttgart.de



 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter