Ausgabe Nr. 02/Juni 2017
Stuttgart-Logo
Wirtschaftsförderung Stuttgart
 
 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

alles neu macht der Mai: Das gilt auch für die Stuttgart Innenstadt, die seit Ende Mai eine neue Top-Adresse zu bieten hat: Das Dorotheen Quartier. Die neue Shopping- und Genusswelt im Herzen der Stadt macht unseren Einkaufsstandort noch attraktiver, vielseitiger und wird sicherlich auch zu einer Belebung der umliegenden Handelslagen beitragen. Ein toller Gewinn für die Landeshauptstadt Stuttgart! Allen Beteiligten wünsche ich viel Erfolg - und den Kundinnen und Kunden erlebnisreiche Stunden.

News haben wir auch intern zu vermelden: Ab sofort ist Matthias Pfeiffer Ihr neuer Ansprechpartner, wenn Sie leer stehende Gewerbeflächen zur Zwischennutzung suchen oder vermieten möchten. Der Diplom-Betriebswirt hat bereits eigene Praxiserfahrungen mit Zwischennutzungskonzepten und bringt somit beste Voraussetzungen mit, um interessierte Stuttgarterinnen und Stuttgarter zu beraten, die auf unseren bewährten Service inklusive der Online-Börse unter www.stuttgart.de/zwischennutzung zurückgreifen.

Auch dieser Newsletter ist wie immer als nützlicher Service für Sie gedacht, um Sie auf interessante Themen und Termine am Wirtschaftsstandort Stuttgart aufmerksam zu machen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine Lektüre mit Mehrwert und Vergnügen!

Herzliche Grüße

Ihre
Ines Aufrecht

Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart

PS: Aktuelle Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter: www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung

 
 
  Inhaltsverzeichnis
  » 1. Unternehmen
  » 2. Immobilienwirtschaft
  » 3. Kreativwirtschaft
  » 4. Zwischennutzungsmanagement
  » 5. Existenzgründungen
  » 6. Stadtteilmanagement
  » 7. Landwirtschaft
  » 8. Service, Tipps & Publikationen
 
 
1. Unternehmen
 
 
 
"mobil gewinnt": Förderprogramm und Wettbewerb für betriebliches Mobilitätsmanagement

Die neue Initiative "mobil gewinnt" des Bundes unterstützt Betriebe, die sich für nachhaltige Mobilität engagieren - innerbetrieblich, auf Geschäftsreisen sowie auf den Arbeitswegen der Beschäftigten. Zum Förderprogramm zählen u.a. Veranstaltungen sowie 150 kostenfreie Erstberatungen, die Unternehmen bei der Entwicklung eines schlüssigen Mobilitätskonzepts unterstützen. Beim gleichnamigen Wettbewerb können Firmen ihre Mobilitätskonzepte einreichen. Die Gewinner erhalten eine Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zur Umsetzung ihrer Ideen. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2017.

 
  www.mobil-gewinnt.de  
Logo mobil gewinnt
 
 
28.-29.06.2017: Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung 
Das 4. Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung im Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart bietet ein Forum für Industrie und Forschung, das sich den Herausforderungen in der Produktentwicklung stellt. Beim Industrieforum am ersten Tag präsentieren Unternehmen ihre Strategien und tauschen Erfahrungen aus. Bei der Konferenz am zweiten Tag stellen Wissenschaftler/innen ihre Ansätze und Forschungsergebnisse vor.
 
  Weitere Informationen  
Logo Fraunhofer IAO
 
 
13.07.2017: Familienunternehmer-Konferenz 2017
"Mut zum Risiko - Verändern oder untergehen" lautet das Leitthema der 12. Familienunternehmer-Konferenz, die in der Alten Stuttgarter Reithalle stattfindet. Das Programm beinhaltet Impulsvorträge, Keynotes, Gesprächskreise sowie das Finale der "Startup Pitch Competition 2017".
 
  familienunternehmer-konferenz.de  
 
 
25.08.2017: "Open Lab Day" des Future Work Lab am Fraunhofer IAO
Das Future Work Lab in der Arena2036 lädt in regelmäßigen Abständen zu einer kostenlosen Führung im Rahmen eines "Open Lab Day" ein. Hier können Einblicke in die Demonstratorenwelt gewonnen werden und mit Fachexperten zum Thema Industrie 4.0 sowie die künftige Gestaltung der Arbeit diskutiert werden. Der nächste "Open Lab Day" findet am 25. August statt. Weitere Termine können der Website entnommen werden. Eine Anmeldung ist erforderlich.
 
  Weitere Informationen und Anmeldung  
 
 
Ökostrom vom Firmendach
Die Stadtwerke Stuttgart helfen Unternehmen in der Landeshauptstadt, ihren Ökostrom in Zukunft selber zu erzeugen - auf dem eigenen Dach. Firmen und Gewerbetreibende erhalten hierzu einen Service aus Vor-Ort-Beratung, Analyse der Verbrauchsdaten und Installation der PV-Anlage. Mit der Photovoltaiklösung der Stadtwerke werden Unternehmen somit Teil der urbanen Energiewende in Stuttgart. Die Investitionskosten werden von den Stadtwerken getragen; für Unternehmen fällt eine monatliche Pachtrate an.
 
  solarstrom-fuer-stuttgart.de/geschaeftskunden/  
 
 
car2go erweitert sein Angebot in Stuttgart
car2go hat seine Stuttgarter Flotte um 50 Mercedes-Benz B-Klassen Electric Drive und somit auch sein Angebot für Geschäftskunden erweitert. Damit können sich erstmals bis zu fünf Personen ein vollelektrisches Auto teilen - etwa um ohne eigenes Auto die Dienstreise zum Bahnhof oder Flughafen anzutreten. Die Flotte des Unternehmens umfasst damit - inklusive der 500 smart fortwo - 550 Elektroautos. Für Firmen werden spezielle Konditionen gewährt. 
 
   Weitere Informationen  
 
 
2. Immobilienwirtschaft
 
 
 
04.07.2017: Immobilien-Dialog Region Stuttgart
Der renommierte Branchentreff findet bereits zum 10. Mal im Stuttgarter Rathaus statt. Zu den Referenten gehört Top-Ökonom Professor Dr. Peter Bofinger, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, sowie Carlo Ratti, Leiter des Senseable City Lab am Massachusetts Institute of Technology. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.
 
  Weitere Informationen  
Logo Immobilien Dialog
 
 
Save the date/ 04.-06.10.2017: Expo Real 2017
Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart präsentiert den Wirtschaftsstandort Stuttgart auf der internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, Expo Real, in München, auf dem Gemeinschaftsstand Region Stuttgart. Wirtschaftliche Stärke und attraktive Projekte der Stadt Stuttgart stehen dabei im Vordergrund.
 
  www.exporeal.net  
Foto Expo Real
 
 
3. Kreativwirtschaft
 
 
 
6.06.2017: ADC Roadshow gastiert im Stuttgarter Rathaus
Die "ADC Roadshow" ist erneut zu Gast im Stuttgarter Rathaus. Ab 19 Uhr präsentiert der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. in Kooperation mit der städtischen Wirtschaftsförderung die besten Arbeiten des diesjährigen ADC-Wettbewerbs, bevor der Abend mit einem Get-together auf der Dachterrasse ausklingt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Anmeldungen sind unter dem folgenden Link mit dem Kennwort "ROADSHOW2017" möglich.
 
  Zur Anmeldung  
 
 
28.-30.06.2017: SWR Doku Festival und Branchentreff DokVille
Das "SWR Doku Festival" findet zum ersten Mal in Stuttgart statt. Gezeigt wird der Facettenreichtum der deutschen Dokumentarfilmlandschaft - von preisgekrönten Produktionen bis hin zu Neuentdeckungen von jungen Talenten. Höhepunkt ist die Vergabe des Deutschen Dokumentarfilmpreises am Abend des 30. Juni. Die städtische Wirtschaftsförderung ist Partner des Festivals. Zur gleichen Zeit, vom 29 bis 30 Juni, sind beim Branchentreff "DokVille" renommierte Dokumentarfilmer zu Gast und tauschen sich über wichtige Tendenzen und Entwicklungen in der Branche aus.
 
  www.swr.de/dokufestival  
  www.dokville.de  
 
 
30.06.2017: Bewerbungsschluss für Kultur- und Kreativpiloten Deutschland
Im Namen der Bundesregierung werden jedes Jahr 32 kreative Unternehmen ausgezeichnet, die an einem einjährigen Mentoring-Programm teilnehmen dürfen und deutschlandweit mediale Aufmerksamkeit bekommen. Bewerbungen sind bis einschließlich 30. Juni möglich.
 
  www.kultur-kreativpiloten.de/bewerbung  
 
 
18.-19.07.2017: CreativeDays Stuttgart
CreativeDays ist eine internationale Plattform mit dem Ziel, Design, Kunst, Architektur und Stadtplanung im Austausch mit Indien zu fördern. Die CreativeDays Stuttgart finden im Rahmen der Indien Woche sowie des indischen Filmfestivals statt und beinhalten drei Veranstaltungen am 18. und 19. Juli.
 
  Weitere Informationen  
Logo Creative Days Stuttgart
 
 
4. Zwischennutzungsmanagement
 
 
 
Kreative Zwischennutzung im Königsbau: Das Kaufhaus Mitte
Seit drei Monaten bietet das temporäre "Kaufhaus Mitte" eine zentral gelegene und attraktive Präsentations- und Verkaufsfläche für kleine Labels aus den Bereichen Fashion, Design, Lifestyle und Accessoires. Mittlerweile sind im wechselnden Sortiment rund 30 Brands überwiegend aus Stuttgart und der Region vertreten, die noch bis Dezember 2017 ihre kreativen Produkte an der Königstraße anbieten. Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart hatte das Projekt mit seinem Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement bei der Suche nach einer geeigneten Fläche unterstützt. 
 
  www.kaufhausmitte.com  
Kaufhaus Mitte
 
 
5. Existenzgründungen
 
 
 
Neue Webseite für Startups in der Region Stuttgart
Die neue Website www.startup-region-stuttgart.de bündelt relevante Angebote für Gründer/innen in der Region Stuttgart. Startups und junge Unternehmen finden hier Informationen zu Beratungsmöglichkeiten, Förderprogrammen und Finanzierungsquellen sowie eine Übersicht zu Veranstaltungen, Weiterbildungs- und Vernetzungsangebote. Interviews, Porträts und Erfolgsgeschichten geben zudem Einblicke in die regionale Startup-Community. Das Webportal ist eine gemeinsame Initiative der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, der Vereine Startup Stuttgart e.V. und Business Angels Region Stuttgart e.V. sowie der bwcon GmbH.
 
  www.startup-region-stuttgart.de  
Logo Startup Region Stuttgart
 
 
30.06.2017: Existenzgründungsseminar im Rathaus
Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart bietet ein ganztägiges Seminar für Gründer/innen und Gründungsinteressierte im Stuttgarter Rathaus an. Den Teilnehmern wird Know-how zum Thema "Erstellung eines Businessplans" und zum inhaltlichen Schwerpunkt "Marketing und Vertrieb in Internet und Social Media" vermittelt. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro; eine Anmeldung ist erforderlich.
 
  www.stuttgart.de/existenzgruendungsseminar   
Cover Existenzgründungsseminar
 
 
Neues Beratungsangebot "Fit fürs Bankgespräch"
Das Gründerbüro der Landeshauptstadt Stuttgart erweitert seinen Service: Das neue Beratungsangebot "Fit fürs Bankgespräch" soll die Angst vor dieser besonderen Gesprächssituation nehmen. Außerdem werden die Geschäftsidee und die Kalkulation der Teilnehmer/innen besprochen. Die zweistündige Beratung im Gründerbüro des Stuttgarter Rathauses wird von der städtischen Wirtschaftsförderung kostenlos angeboten. Eine Anmeldung ist erforderlich.
 
  www.stuttgart.de/bankgespraech  
Bild Fragen kostet nichts
 
 
14.07.2017: Startup-Gipfel u.a. mit Ökosystem Stuttgart
Der Startup-Gipfel Baden-Württemberg bildet den Auftakt für die neue Landeskampagne "Start-up BW", mit der Startups und deren Unterstützer enger vernetzt und noch zielführender gefördert werden. 150 innovative Startups präsentieren ihre Geschäftsmodelle und suchen Gespräche mit Kooperationspartnern, Kunden und Investoren. Neun regionale Startup-Ökosysteme sowie Landeseinrichtungen, Kammern und Verbände stellen ihre Beratungs-, Kooperations- und Finanzierungsangebote vor. 
 
  Weitere Informationen und Anmeldung      
Logo Startup-Gipfel
 
 
6. Stadtteilmanagement
 
 
 
21.06.2017: DHBW-Studierende präsentieren Handlungsempfehlungen für Gewerbe
Auf Initiative des Stadtteilmanagements haben sich BWL-Studierende der DHBW mit den Gewerbestrukturen der sechs Stuttgarter Stadtbezirke Bad Cannstatt, Feuerbach, Untertürkheim, Vaihingen, Weilimdorf und Zuffenhausen beschäftigt. Am 21. Juni werden die Ergebnisse den Bezirksvorsteher/innen sowie den Vorsitzenden der Handels- und Gewerbevereine aus den jeweiligen Stadtbezirken präsentiert. Sie beinhalten konkrete Handlungsempfehlungen für das Gewerbe inklusive Vorschläge für eine zielgruppengerichtete Kundenansprache. Als Grundlage für die Untersuchung diente u.a. eine Passantenbefragung, die jeweils vor Ort stattgefunden hatte.
 
  www.stuttgart.de/stadtteilmanagement  
 
 
28.06.2017: Unternehmerabend in Stuttgart-Wangen
Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, der Handels- und Gewerbeverein Wangen und das Bezirksrathaus Stuttgart-Wangen laden Unternehmer/innen des Stadtbezirks zum "Wangener Unternehmerabend" ein. Bei der Veranstaltung werden Themen im Fokus stehen, die sich aus einer vorangegangenen Unternehmerbefragung ergeben haben. Im Rahmen von Vorträgen wird auf diese Themen gezielt eingegangen. Interesse an einer Teilnahme und/oder weiteren Informationen kann unter wifoe@stuttgart.de angemeldet werden.
 
  www.stuttgart.de/stadtteilmanagement  
 
 
Gewerbebefragung in Bad Cannstatt
Wie bewerten Sie den Standort Bad Cannstatt? Welche Themen sind für Sie als Gewerbetreibende/r aktuell und künftig bedeutend? Diese und weitere Fragen wurden Gewerbe- und Ladenbetreiber im Bad Cannstatter Zentrum mittels einer Umfrage gestellt. Initiiert wurde sie vom städtischen Stadtteilmanagement, dem Gewerbe- und Handelsverein für Dienstleistung und Freie Berufe e.V. (GHV|VDF), dem Verein "Die Altstadt Bad Cannstatt e.V." und dem Bezirksrathaus Bad Cannstatt. Mit der Umfrage soll ermittelt werden, welche Themen zukünftig aufgegriffen bzw. welche Konzepte und Maßnahmen entwickelt werden sollen.
 
  www.stuttgart.de/stadtteilmanagement  
 
 
7. Landwirtschaft
 
 
 
20.06.2017: OB Kuhn besucht landwirtschaftlichen Betrieb in Riedenberg
Oberbürgermeister Fritz Kuhn besucht zusammen mit Ines Aufrecht am 20. Juni den landwirtschaftlichen Betrieb von Klaus Wais in Stuttgart-Riedenberg. Dabei werden u.a. Themen wie Zukunftsperspektiven der Landwirtschaft in der Großstadt, Entwicklung des Stadtgebiets, Bewusstsein der Bevölkerung für die Aufgaben und Tätigkeiten von Landwirten sowie nachhaltige Landwirtschaft diskutiert.
 
  www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung/landwirtschaft  
 
 
Gläserne Produktion
Im Rahmen der jährlich stattfindenden Landesaktion "Gläserne Produktion" öffnen verschiedene landwirtschaftliche Betriebe ihre Tore und gewähren der Öffentlichkeit interessante Einblicke in die Lebensmittelproduktion. Die nächste Veranstaltung in Stuttgart findet am 27. August ab 11 Uhr im Apfelparadies Bauer statt.
 
  Weitere Informationen  
 
 
8. Service, Tipps & Publikationen
 
 
 
Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart 2016
Mit dem Jahresrückblick 2016 informiert die städtische Wirtschaftsförderung über ihre umfangreichen Serviceleistungen, Aktivitäten und Arbeitsergebnisse sowie besondere Meilensteine im vergangenen Jahr. Der Bericht steht Interessierten als kostenlose Online-Version bzw. als Download zur Verfügung.
 
  Zur Online-Version/Download   
Cover Wirtschaftsförderung 2016
 
 
Zweite Auflage der IHK-Technologietransferbroschüre
Die baden-württembergischen IHKs haben ihre landesweiten und regionalen Unterstützungsangebote für den Technologietransfer in der Wirtschaft sowie zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen in einer Broschüre zusammengefasst. Die 2. Auflage der Technologietransferbroschüre mit dem Titel "Kooperationen für Innovationen" beinhaltet regionalspezifische Serviceangebote und Praxisbeispiele aus allen zwölf baden-württembergischen IHK-Bezirken.
 
  Zur Broschüre  
 
 
 
Hinweis der Newsletter-Redaktion:
Sollten Sie für den Standort Stuttgart bedeutende Neuigkeiten, Hinweise zu Informationsveranstaltungen oder positive Entwicklungen, Projekte und Erfolge aus ihrem Unternehmen zu berichten haben, von denen Sie meinen, wir sollten sie aus erster Hand erfahren oder in unserem Newsletter positionieren, so schreiben Sie uns eine E-Mail an: wifoe@stuttgart.de.
Auch Anregungen, Lob und konstruktive Kritik sind uns jederzeit willkommen!

Der nächste Newsletter der städtischen Wirtschaftsförderung ist für September 2017 geplant.

Nächster Redaktionsschluss:
25.08.2017

 
I m p r e s s u m

Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart
Rathaus, Marktplatz 1
70173 Stuttgart

Tel.: 0711/216-60708
FAX: 0711/216-60712
E-Mail: wifoe@stuttgart.de
www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung

Redaktion:
Britta Bartels
Tel.:0711/216-60710
britta.bartels@stuttgart.de

© Landeshauptstadt Stuttgart