Stadtbibliothek Stuttgart
Newsletter 03/2017
Stuttgart-Logo
 
  Inhaltsverzeichnis
  » Am 3. Juli geschlossen
  » Veranstaltungen Juli August
  » Öffnungszeiten in den Sommerferien
  » Jahresrückblick auf 2016
  » 5 Bufdi-Stellen mit Flüchtlingsbezug
  » Fundstück
  » Schreibbude vor der Stadtbibliothek
  » Psst...Geheimtipp
 
 
Am 3. Juli geschlossen
 

 

Am Montag, 3. Juli 2017, findet der jährliche Betriebsausflug der Stadtbibliothek statt. Daher bleiben unsere Einrichtungen an diesem Tag geschlossen.


Wir bitten um Ihr Verständnis.

 
 
Veranstaltungen Juli August
 

Veranstaltungsprogramm Erwachsene/Jugendliche Juli August 2017

Wolfgang Dauner, Ralf König, Peter Stamm, Hanns Zischler und viele viele mehr reichen sich im Juli in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz die Hände.

Darüber hinaus kann man gespannt sein auf die Film-/Theater-Installation WHIST im Herz der Bibliothek, bei der die Zuschauer über Virtual-Reality-Headsets in die Träume anderer Menschen eintauchen - ein Erlebnis in der Schwebe zwischen physischer und digitaler Welt.

Die Ausstellung "Kunst-Stein trifft Stein-Kunst" des Vereins Schwabenstein 2x4 e.V. in der Stadtteilbibliothek Untertürkheim wird die Augen großer und kleiner Legofreunde zum Leuchten bringen.

Programm Erwachsene Juli August 2017 (PDF)
 

Programm Kinder Juli August 2017 (PDF)

 
 
Öffnungszeiten in den Sommerferien
 

In den Sommerferien haben die meisten Stadtteilbibliotheken andere Öffnungszeiten.

Hier ein Pdf zum Ausdrucken
Hier zur Seite mit den Sommeröffnungzeiten
 
 
Jahresrückblick auf 2016
 

Die Stadtbibliothek Stuttgart blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Die Bürger der Stadt nutzten intensiver denn je ihre Bibliothek: Es wurden TÄGLICH 69 neue Bibliotheksausweise ausgestellt, 1.554 Beratungen durchgeführt, rund 10.000 Besucher gezählt und im Schnitt 15 Veranstaltungen für alle Altersgruppen durchgeführt.
 

Im gesamten Jahr liehen 2,9 Millionen Besucher über 6 Millionen Medien aus. Die Zahl der Downloads der elektronischen Medien aus der eBibliothek steigerte sich um 71 Prozent gegenüber dem Vorjahr! Besonders die Nachfrage nach Zeitschriften und Zeitungen, sowohl in gedruckter Form als auch zum Herunterladen, zur Artikelrecherche in Pressedatenbanken oder als tagesaktuelles weltweites Angebot online im PressReader ist hier hervorzuheben.

Die Stadtbibliothek am Mailänder Platz feierte im Oktober ihr fünfjähriges Bestehen mit einem Familientag und einem Konzert der A-Cappella-Gruppe FÜENF. Als Symbol moderner und erfolgreicher Bibliotheken war sie in zahlreichen Medienberichten präsent wie beispielsweise den ARD Tagesthemen zum Tag der Bibliotheken, der 3 Sat Kulturzeit zum Thema "Quo vadis, Stadtbibliothek?" oder bei Spiegel online zu den "Kathedralen des Wissens - Die schönsten Bibliotheken der Welt". So zählte die Stuttgarter Sehenswürdigkeit dann auch 1,47 Millionen Besucher, darunter Besuchergruppen aus Bolivien, Brasilien, Frankreich, Israel, Japan, Kanada, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Polen, Russland, Schweiz, Südkorea und Taiwan.
 

Die jugendlichen Besucher standen 2016 besonders im Fokus der Stuttgarter Stadtbibliothek. In Zusammenarbeit mit der Hochschule der Medien und der Initiative der Stiftung "Kinder fördern - Zukunft stiften" entstand die virtuelle Bibliotheksführung Bibventure mit iPads und das Streetworkprojekt mit zahlreichen Partnern widmete sich den Bedürfnissen der Jugendlichen im Europaviertel.

 
Der vollständige Jahresbericht 2016 der Stadtbibliothek Stuttgart ist abrufbar unter:
Jahresbericht 2016 (PDF)
 
 
5 Bufdi-Stellen mit Flüchtlingsbezug
 

Zum Herbst kann die Stadtbibliothek Stuttgart erstmals fünf Bundesfreiwilligendienststellen mit Flüchtlingsbezug (Bufdi) besetzen. Zwei Einsatzstellen werden in der Zentralbibliothek und je eine in der Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt, Ost und Vaihingen angeboten.

Die Ausschreibungen sind hier online nachzulesen.
 
 
Fundstück
 

Allmende-Buch in der Stadtbibliothek

Dieses Buch wurde in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz auf Ebene Wissen im Regal entdeckt. Darin steht: "Dieses Buch gehört der Gemeinschaft der Stadtbibliothek. Es steht Dir frei, Gedanken, Gedichte, Zitate, Buchempfehlungen oder auch ganz andere Dinge hier einzutragen. Einzige Bitte ist, dass das Buch für jedermann (und Frau natürlich) zugänglich ist und hier in der Stadtbibliothek bleibt. Viel Spaß damit." Das Schmuckstück wurde nun mit einer Nylonschnur im Regal bei Ahm 3 befestigt und hochoffiziell mit einem Stempel und einem Vermerk versehen: "Zugänglich-Machung für Alle im Regal Ahm 3 genehmigt".

Bisher kam ein schüchterner Kommentar im Buch dazu ("gute Idee"). Mal schauen, was weiter passiert... :-)
 
 
Schreibbude vor der Stadtbibliothek
 

Schreibbude - ein Projekt der get short stories


Drei Autorinnen und Autoren der get shorties Lesebühne und Stuttgarter Gastautoren schreiben live, mit alten mechanischen Schreibmaschinen bestückt, für das Laufpublikum auf Anfrage und Wunsch, für ein kleines Budget, Kurzgeschichten, Gedichte, Limericks und Briefe. Einmalige Originale, originelle Geschichten und spontane Zeilen# alles live. Hinkommen, Texte wünschen und sich überraschen lassen!

Termine: Sa, 15.07., 19.08. und 16.09., 13 -16 Uhr
Open air vor der Stadtbibliothek

Bericht in der Stuttgarter Zeitung

 
 
Psst...Geheimtipp
 

In der Mikrolesung liest am Donnerstag, 6. Juli, die Autorin Maren Kames um 19.30 Uhr im Showroom der Stadtbibliothek am Mailänder Platz aus ihrem Buch "Halb Taube halb Pfau". Aus dem Textmaterial ihres Lyrikdebüts entwickelte sie verschiedene Formate an der Schnittstelle von Stimme, Sound und Raum.

Allein mit Auszügen aus dem Band gewann sie bereits mehrere Auszeichnungen.


Das Konzept der Mikro-Lesung besteht aus zwei Teilen: Im ersten Part findet eine Lesung statt, die bewusst nur einem kleinen Kreis zugänglich ist (nur 8 Plätze!). Die Lesung wird gefilmt und vom 31. Juli bis 2. September in der Galerie b (16 Großbildschirme  im Erdgeschoss der Stadtbibliothek) als Videoinstallation zu sehen sein.

Wer live bei der Mikro-Lesung mit Maren Kames dabei sein möchte, sollte sich baldmöglichst einen Platz reservieren: telefonisch unter 216-91100 und 216-96527 oder per E-Mail unter karten.stadtbibliothek@stuttgart.de. Der Eintritt ist frei.

Maren Kames bei "Kunscht!" im SWR

 
Impressum
Landeshauptstadt Stuttgart Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
Ansprechpartner: Meike Jung (Öffentlichkeitsarbeit Stadtbibliothek)
Tel.: 0711/216-96509
E-Mail: stadtbibliothek.oeffentlichkeitsarbeit@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart