Kulturelle Bildung - Geförderte Projekte 2017/2018

Im Förderzeitraum September 2017 bis August 2018 fördert das Kulturamt 10 Projekte mit einem Gesamtfördervolumen von 37.178,52 Euro.

Geförderte Projekte

  • FITZ! Zentrum für Figurentheater für das Schülerprojekt "Raus aus dem Hamsterrad - Gemeinsam Neuland wagen" -  Figurenbau- und Sprechtheaterprojekt mit der Grund- und Werk-Realschule Ostheim, Klasse 2c
    (4.183,52 Euro)
  • Juliette Villemin für das Schülerprojekt "Warum bin ich nicht du? - Der Körper denkt mit" - Tanzprojekt mit der Grund- und Werk-Realschule Ostheim, Klasse 2b (1.700 Euro)
  • Evangelische Jugend Stuttgart/Bläserreferat für die    Blechbläser-AG an der Schwabschule; Musikprojekt mit Grundschülern (1.700 Euro)
  • Anke Marx für das Schülerprojekt "Auf die Bühne fertig los!" - Theaterprojekt für die Klasse 5-9 mit der Heilbrunnenschule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum)
    (3.840 Euro)
  • Dorothea Lanz für "König Ubu", ein Theaterprojekt mit Schülern der Vorbereitungs- und Regelklassen, Stufe 8-12 des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums Stuttgart Bad Cannstatt
    (3.940 Euro)
  • Medienwerkstatt Stuttgart-Neugereut e.V. für einen Filmworkshop mit der Jörg-Rathgeb-Schule Stuttgart Neugereut (775 Euro)
  • Kompetenz- und Koordinierungsstelle für Tanzvermittlung (KoKo-Tanz) für das Projekt "Wir bringen den Tanz zurück zu unseren Kindern" - Tanzvermittlung in der frühkindlichen Bildung für eine Gruppe Kita Hubertusweg in Stuttgart Weilimdorf (3.750 Euro)
  • Kompetenz- und Koordinierungsstelle für Tanzvermittlung (KoKo-Tanz) für das Projekt "Wir bringen den Tanz zurück zu unseren Kindern" - Tanzvermittlung in der frühkindlichen Bildung für eine Gruppe Kita Kafkaweg in Stuttgart Freiberg (3.750 Euro)
  • Jan Kopp für "Missing links" - ein Projekt mit dem Eberhard-Ludwig-Gymnasium zu zeitgenössischer Musik (5.540 Euro)
  • LOKSTOFF! Theater im öffentlichen Raum  für "Wofür es sich zu leben lohnt" - ein Theaterprojekt mit Jugendlichen zum Thema Vielfalt und Integration (8.000 Euro)