Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

Die im Gemeinderat vertretenen Fraktionen und Parteien haben bei der Allgemeinen Aussprache am Donnerstag, 19. Oktober 2017, zum Entwurf des Doppelhaushalts für die Jahre 2018/2019 Stellung genommen und in ihren Reden deutlich gemacht, wo ihre Schwerpunkte liegen. Die Reden der Sprecherinnen und Sprecher finden Sie hier zum Nachlesen oder Download. Es gilt das gesprochene Wort.

CDU

Alexander Kotz (CDU) - Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

Bündnis 90 / DIE GRÜNEN

Anna Deparnay-Grunenberg (Bündnis 90/Die Grünen) - Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

SPD

Martin Körner (SPD) - Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

SÖS - Linke - PluS

Hannes Rockenbauch (SÖS-Linke-PluS)- Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

Freie Wähler

Rose von Stein (Freie Wähler) - Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

AfD

Bernd Klingler (AfD) - Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

FDP

Dr. Matthias Oechsner - Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

Die STAdTISTEN

Dr. Ralph Schertlen - Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2018/2019

Video-Mittschnitt der Reden

Die Reden zur Allgemeinen Aussprache wurden live im Internet übertragen und können hier als Video-Mitschnitt angeschaut werden: