Lodz - Polen

Entstehung der Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen Stuttgart und dem polnischen Lodz geht auf eine Initiative der Landeshaupstadt zurück. Am 11. Mai 1979 hatten die Stuttgarter einen entsprechenden Brief an den polnischen Botschafter gesandt. Erste Verhandlungen mit Lodz wurden aufgrund der innenpolitischen Entwicklung Polens bereits 1980 unterbrochen und erst 1984 wieder aufgenommen. Die schon länger bestehenden Kontakte zwischen dem Stadtjugendring Stuttgart und dem Lodzer Jugendverband ZSP waren das wichtigste Fundament der Verbindung.

Die Partnerschaftsurkunden und die "Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit" wurden am 26. September 1988 in Stuttgart von Oberbürgermeister Manfred Rommel, dem Lodzer Stadtpräsidenten Jaroslaw Pietrzyk und dem Vorsitzenden des Stadtparlaments von Lodz, Andrzej Grabski, unterzeichnet.

Für Stuttgart war die Verbindung mit Lodz die erste Partnerschaft in Osteuropa. Für Lodz war es das erste frei gewählte Freundschaftsbündnis auf Städteebene.

Luftbild von LodzVergrößern
Luftbild der polnischen Partnerstadt. Foto: Stadt Lodz

Weitere Informationen zu Lodz

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter