Stammheim

Auswärtige, aber auch viele Stuttgarter, verknüpfen mit Stammheim in erster Linie die Justizvollzugsanstalt, die in den 70er Jahren im Zuge der Baader-Meinhof-Prozesse weltweit für Schlagzeilen gesorgt hat. Wer Stammheim kennt oder kennenlernen will, wird jedoch feststellen, dass Stammheim weit mehr als das ist.

"Stammheim in Stuttgart ganz oben" hat sich der umtriebige Bürgerverein Stammheim schließlich nicht umsonst zum Motto gemacht. Denn Stammheim ist nicht nur der nördlichste Stadtbezirk Stuttgarts, sondern auch ein aufstrebender Stadtbezirk mit großem Entwicklungspotenzial.

Wappen Stammheim

1181 erstmals urkundlich erwähnt, befinden sich in der dortigen Kirche noch heute die Grabsteine der Herren von Stammheim. Das Schloss, das sich der letzte Ritter von Stammheim bauen ließ, ist eine dreiflügelige Anlage mit einem Treppenturm. Das Anwesen war im Besitz einer Freiherrin, später eines Kaufmanns und eines Fabrikanten. Heute dient das Schloss als Altersheim. Die damals selbständige und zum Landkreis Ludwigsburg gehörende Gemeinde Stammheim wurde am 1. April 1942 nach Stuttgart eingemeindet.

War früher die Landwirtschaft Hauptertragsquelle für die Bevölkerung, so ist Stammheim heute zu einem beliebten Wohnort für die Beschäftigten der nahe gelegenen Industriestandorte Stuttgart-Feuerbach, Stuttgart-Zuffenhausen, Kornwestheim und Ludwigsburg geworden. Die Einwohnerzahl Stammheims ist von 1.400 Einwohnerinnen und Einwohnern zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf heute ca. 12.200 angewachsen.

Dass Stammheim besonders attraktiv für junge Familien ist zeigt das vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche (wie z.B. durch das Kinder- und Jugendhaus, die Jugendfarm und zahlreiche Spielplätze).

zwei weiße Häuser mit grauem Fachwerk, davor stehen Bäume und BüscheVergrößern
Das Stammheimer Schloss wurde von Heinrich Schickhardt erbaut. Foto: Martin Hechinger

Informations-Faltblatt zum Stadtbezirk:

Weitere Informationen

Website mit vielen Informationen rund um das Thema Marketing und Wirtschaftsförderung in den Stuttgarter Stadtbezirken:

Unterthemen