Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Bürgerengagement

Unternehmensverantwortung

Unternehmen leisten durch verantwortungsbewusstes Handeln und gesellschaftliches Engagement einen wichtigen Beitrag. Die Stadt Stuttgart unterstützt sie dabei als Partner und Vermittler. Drei Projekte zeigen, wie erfolgreich die Kooperation von gemeinnützigen Einrichtungen und engagierten Unternehmen ist.

Partner im Engagement: Auch Unternehmen zeigen soziale Verantwortung.

Nachhaltigkeit in der Wirtschaft

Viele Unternehmen zeichnen sich durch eine gewissenhafte Unternehmensführung und sozialen Einsatz aus. Ein Leitbild dafür ist das Nachhaltigkeits-Modell der  Corporate Social Responsibility (CSR), der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung.

Wer das unternehmerische Engagement stärker als bisher zu bündeln und systematischer in alle Bereiche der Unternehmenstätigkeit zu integrieren weiß, erhöht in zweifacher Weise den Nutzen: für die Gesellschaft, aber auch für das Unternehmen selbst. 

Denn engagierte Unternehmen finden zum Beispiel einfacher neues Personal oder passende Auszubildende. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stolz auf ihr Unternehmen und damit motivierter. Und engagierte Unternehmen werden von ihren Kunden besonders positiv bewertet.

CSR-Infobrief

Informationen zum unternehmerischen Engagement in der Landeshauptstadt können Sie dem CSR-Infobrief des Sachgebiets  Förderung Bürgerschaftliches Engagement entnehmen. Er erscheint zwei- bis dreimal im Jahr und kann formlos per  E-Mail abonniert werden. Die aktuelle Ausgabe des CSR-Infobriefs gibt es hier als Download.

Sozial, gut, erfolgreich: Drei Projekte aus Stuttgart

Drei von der Stadt Stuttgart geförderte Projekte zeigen, wie erfolgreich soziale Unternehmens­verantwortung sein kann: Ziel des  Sozialen Marktplatzes ist es, den Kontakt zwischen Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen herzustellen, so dass beide Seiten voneinander profitieren. Die  Gute Sache ist ein bundesweites Qualifizierungsangebot für gemeinnützige Organisationen, die verstärkt mit Unternehmen kooperieren und sich dafür weiterbilden möchten. Bei den  Sozialen Tagen übernehmen Stuttgarter Unternehmen soziale Verantwortung, indem sie Mitarbeiter für freiwilliges soziales Engagement freistellen. Ausführliche Informationen zu den drei Projekten finden Sie über die Themenübersicht.

Haupt- und Personalamt

Förderung Bürgerschaftliches Engagement

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren