Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Chancengleichheit und Diversity

LSBTTIQ

Stuttgart ist eine weltoffene Metropole mit einer vielfältigen Stadtgesellschaft. Die LSBTTIQ-Community ist ein wichtiger Teil davon. Die Landeshauptstadt setzt sich im Rahmen der Chancengleichheitspolitik für das Thema sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt in Stuttgart ein.

Die Regenbogen-Community der Landeshauptstadt sichtbarer zu machen und ihr mehr Raum und Chancengleichheit zu ermöglichen, ist ein zentrales Anliegen der Stadtverwaltung.

Das Leben ist bunt – Stuttgart auch!

Die Abkürzung LSBTTIQ steht für lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, transsexuell, intersexuell und queer. Sie drückt die geschlechtliche und körperliche Vielfalt aus und somit auch die Vielfalt der Lebensrealitäten. Die  Abteilung Chancengleichheit und Diversity koordiniert den "Fachbereich sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt" und leitet den  Arbeitskreis LSBTTIQ der Landeshauptstadt Stuttgart.

Des Weiteren ist die Abteilung Anlaufstelle für alle Bürgerinnen und Bürger, die  Beratung und Informationen zu diesen Themen suchen. Sie ist bestens vernetzt in der Stuttgarter Regenbogen-Community und versteht sich als Mittlerin innerhalb der gesamten Stadtgesellschaft. Auch was aktuelle Aktionen rund um das Thema "Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt" betrifft, möchte die Abteilung für Chancengleichheit und Diversity vermitteln.

Aktuelles

Was gibt’s Neues unterm Stuttgarter Regenbogen? Eine Übersicht an aktuellen städtischen Kooperationen und geförderten Projekten in der Regenbogen-Community gibt es hier.

Weitere Projekte und Aktionen

Aktiv ist die Stadt Stuttgart auch bei der Kinder- und Jugendhilfe. Dort gibt es Schnittstellen zum Thema "Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt", die sich in Arbeitsgruppen und städtischen Kooperationen widerspiegeln. Eine Auswahl wird im Folgenden vorgestellt. Ebenso das geplante LSBTTIQ-Projekt "Regenbogenhaus" und die "Gender-Stadtrallye" im Stuttgarter Rathaus. Im Rathaus fand auch der "Regenbogenfamilientag" statt. Informationen dazu finden Sie unter  Familien.

Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren