Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

LSBTTIQ

Beratungsangebote

Die Stadt Stuttgart bietet und bündelt Beratungsangebote zum Thema "Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt". Hier finden Sie eine Auswahl an Anlaufstellen und Kontakten.

Für eine bunte und vielfältige Stadt: In Stuttgart gibt es verschiedene Beratungsangebote für LSBTTIQ Menschen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart fördert verschiedene Beratungsangebote für lesbische und queere Mädchen* und Frauen*, für schwule, bisexuelle und queere Jungen* und Männer*, für trans*, inter* und nicht-binäre Menschen. Träger der Beratungsstellen sind das Frauenberatungs- und Therapiezentrums Stuttgart e.V. ( Fetz (Öffnet in einem neuen Tab)) und der  Weissenburg e.V (Öffnet in einem neuen Tab)

Das  Regenbogen Refugium (Öffnet in einem neuen Tab) des  Weissenburg e. V. (Öffnet in einem neuen Tab) bietet Begegnung und Vernetzung von LSBTTIQ Geflüchteten und deren Unterstützerinnen und Unterstützer. Zweimal im Monat findet in Kooperation mit  amnesty international Stuttgart (Öffnet in einem neuen Tab) eine  Beratung für LSBTTIQ-Geflüchtete (Öffnet in einem neuen Tab) statt.

Das Projekt  Regenbogen.Bildung (Öffnet in einem neuen Tab)bietet im Raum Stuttgart Workshops zum Thema Vielfalt von Lebensweisen, sexueller Orientierung und Geschlecht an Die Workshops mit geschulten queeren* Jugendlichen richten sich an Schulen, Jugendhäuser und andere Einrichtungen.

 BerTA – Beratung, Treffpunkt und Anlaufstelle für Regenbogenfamilien des LSVD Baden‐Württemberg in Stuttgart (Öffnet in einem neuen Tab) hat ein breites Angebotsspektrum für Regenbogenfamilien und auch Rainbow-teens.

Weitere Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in Stuttgart sind im beigefügten Flyer aufgeführt.