Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wunschorte

Hegel-Haus

Eine der Lehren Georg Wilhelm Friedrich Hegels (1770-1831) handelt von der Freiheit des Willens. Damit mag der Philosoph nicht die Eheschließung konkret gemeint haben, aber im Grundsatz ist die freiwillige Bekundung zur Ehe gewiss in Hegels Sinn.

Das Geburtshaus vom weltberühmten Sohn Stuttgarts - auch hier können sich Paar das Jawort geben.

Ja, ich will

Das Gebäude in der Eberhardstraße wurde Ende des 16. Jahrhunderts gebaut und zählt heute zu den ältesten unversehrten Häusern in Stuttgart. Es ist eines der 98 literarischen Museen in Baden-Württemberg und zeigt eine Ausstellung zu Leben und Werk Hegels. Im Gewölbekeller des Hegel-Hauses finden neben themenrelevanten Veranstaltungen auch standesamtliche Trauungen statt.

Weitere Informationen zum Wunschort

  • Raumkapazität (Corona): bis zu sechs Personen
  • Nicht barrierefrei
  • Mietkosten: 100 Euro
  • Umtrunk: Nach der letzten Eheschließung im Raum möglich

Hinweis: Aktuell finden im Museum Hegel-Haus Umbauarbeiten statt. Standesamtliche Trauungen sind wieder ab dem 19. Oktober 2020 möglich.

Sie haben noch offene Fragen rund um diesen Wunschort? Dann melden Sie sich per  Mail. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Nutzen Sie unseren  Online‐Traukalender, damit Sie sich Ihren Wunschtermin gleich reservieren können.

Referat Allgemeine Verwaltung, Kultur und Recht

Standesamt Stuttgart

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren