Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kulturelle Bildung

"Funkeln inklusive" - Das Stuttgarter Kulturfestival

Gemeinsam Kunst und Kultur in Stuttgart erleben – das ist das Ziel des Stuttgarter Festivals "Funkeln inklusive" vom 20. bis 22. Mai 2022. Das Thema „Inklusion in der Stuttgarter Kultur“ soll mit verschiedenen künstlerischen und fachlichen Veranstaltungen in den Mittelpunkt gerückt werden.

Gemeinsam Kultur erleben: "Funkeln inklusive" – Das Stuttgarter Kulturfestival

Inklusion heißt: Alle dürfen und können überall mitmachen, wenn sie das möchten. Jede Person entscheidet selbst, wo und wie sie dabei sein möchte.

Ein weiteres Ziel der Veranstaltung ist, die Arbeit von Künstler*innen mit Behinderung sichtbar zu machen. Viele Menschen sollen die Kunst und die Aktionen von und mit Kulturschaffenden mit Behinderung sehen und erleben können. 

Was passiert wann?

Am Freitagabend, 20. Mai 2022, wird das Festival eröffnet. Es gibt einen Fachvortrag, Interviews und künstlerische Beiträge zu sehen. Die Plätze sind begrenzt. Deswegen kann nur teilnehmen, wer vorab von KUBI-S eingeladen wurde.

Am Samstag, 21. Mai 2022, finden im Kulturareal verschiedene Aktionen statt. Das können Aufführungen im Theater sein, aber auch Arbeitsgruppen oder Vorträge. Alle Kultureinrichtungen im Kulturareal beteiligen sich:  FITZ (Öffnet in einem neuen Tab),  JES (Öffnet in einem neuen Tab),  JuKuS (Öffnet in einem neuen Tab) und  tri-bühne (Öffnet in einem neuen Tab). Am 21. Mai laden wir vor allem Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung und deren Eltern ein. Nachmittags wird es auch ein Programm für Menschen geben, die selbst in Kultureinrichtungen arbeiten oder kulturpädagogische Programme durchführen. Sie sollen mehr über Inklusion lernen können.

Am Sonntag, 22. Mai 2022, laden Stuttgarter Kultureinrichtungen alle Menschen mit und ohne Behinderung dazu ein, an unterschiedlichen Orten Kulturangebote wahrzunehmen.

Die Angebote sollen so zugänglich wie möglich gestaltet sein. Es können interaktive Formate veranstaltet werden. Aber auch Aufführungen, Performances, Ausstellungen, Lesungen und vieles mehr können dazu beitragen, Menschen mit und ohne Behinderung für Neues zu begeistern.

Kultureinrichtungen und Freischaffende wurden aufgerufen, sich an diesem Sonntag zu beteiligen. Sie konnten sich bis Montag, 6. Dezember 2021, bei KUBI-S bewerben beziehungsweise ihren Beitrag bis Freitag, 10. Dezember 2021, anmelden.