Themenschwerpunkt Häusliche Gewalt und Geflüchtete

Der Themenschwerpunkt Häusliche Gewalt und Geflüchtete ist ein Teilbereich des Schwerpunktthemas Häusliche Gewalt / Beziehungsgewalt, das von der Abteilung für individiuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern koordiniert wird.

Häusliche Gewalt / Beziehungsgewalt im Geflüchtetenkontext

Die Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Landeshauptstadt Stuttgart (OB-ICG) koordiniert seit dem Jahr 2003 institutionsübergreifend die "Stuttgarter Ordnungspartnerschaft gegen häusliche Gewalt' (STOP). In diesem Zusammenhang griff OB-ICG das Thema Häusliche Gewalt/Beziehungsgewalt im Flüchtlingskontext auf, um die Übertragbarkeit des bewährten STOP Interventionsverfahrens auf die Zielgruppe Geflüchteter hin zu prüfen. Zur Umsetzung dieser neuen Aufgabe wurde innerhalb der Abteilung Häusliche Gewalt/Partnerschaftsgewalt der neue Themenbereich Häusliche Gewalt/Beziehungsgewalt und Geflüchtete aufgebaut.

Arbeitskreis Häusliche Gewalt und Geflüchtete

Um gezielter, institutions- und referatsübergreifend Lösungsvorschläge zu erarbeiten, wurde Ende 2016 der Arbeitskreis "Häusliche Gewalt und Geflüchtete" gegründet. Teilnehmende* des Arbeitskreises sind Beratungsstellen, die im Bereich häusliche und sexuelle Gewalt tätig sind, hauptamtlich Mitarbeitende* der Träger von Flüchtlingsunterkünften und Fachabteilungen der Landeshauptstadt Stuttgart. Der Arbeitskreis wird geleitet von OB-ICG.

Ergebnisse des Arbeitskreises

Die Ergebnisse wurden bereits an die jeweiligen Entscheidungsgremien und Fachstellen übermittelt und werden bereits umgesetzt:

1) Männercafé für Männer mit und ohne Fluchterfahrung als Präventionsangebot gegen Gewalt in Beziehungen

2) Interventionsangebot bei häuslicher Gewalt / Beziehungsgewalt für geflüchtete Menschen

3) Trägerübergreifendes Handlungsschema bei Häuslicher Gewalt (Partnerschaftsgewalt) in Gemeinschaftsunterkünften

4) Erstellung einer Übersicht über Beratungsangebote für besonders schutzbedürftige geflüchtete Menschen in Stuttgart.




Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema