Veranstaltungen im Rathaus
  •  

Samstags-Uni: Ein neues und sauberes Leben für Kohlekraftwerke!

Ingenieurwissenschaft / Technik / Wissenschaft / Technik / Vortrag / Präsentation
Der Kernenergieausstieg wird in Deutschland gerade vollzogen, der Kohleausstieg steht bevor. Der Ausbau der Erneuerbaren schreitet in großen Schritten voran, mit dem Ziel eines deutlichen weiteren Zubaus bis 2030.

Studien zeigen, dass künftig die so erzeugte Menge an elektrischer Energie im Netz nur bei gleichzeitigem Ausbau von schnell regelbaren Anlagen genutzt werden kann. Eine wichtige Technologieoption dabei sind große Stromspeicher.

Deshalb entwickelt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt gemeinsam mit Partnern ein Verfahren, mit dem schon in wenigen Jahren große Mengen Strom gespeichert werden können. Es handelt sich dabei um sogenannte Wärmespeicherkraftwerke, auch Carnotbatterien. Sie können zunächst an bestehenden Kraftwerksstandorten, insbesondere bei Kohlekraftwerken, eingesetzt werden. Durch sie kann künftig erneuerbarer Strom in großen Mengen CO2-frei gespeichert und bei Bedarf wieder ins Netz gespeist werden.

Wie funktionieren solche Wärmespeicherkraftwerke und welche konkreten Ansätze zu ihrer Realisierung gibt es derzeit?

Dipl. Ing. MBA Gerrit Koll
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Stuttgart

  • Vergrößern© volkshochschule stuttgart© volkshochschule stuttgart
  • VergrößernGerrit Koll
    © privat
    Gerrit Koll
    © privat

Termine

  • Sa., 06.07.2019 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Veranstaltungsort

Rathaus Stuttgart - Großer Sitzungssaal
Rathaus
Marktplatz (M) 1
70173 Stuttgart
S-Mitte

Sitzungsdienst
+49 711 216-91201

Kontakt

Lucie Kuhls
+49 711 1873-777
E-Mail

Verwandte Themen

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.