Stuttgarter Schultheatertage drama und MINIdrama

drama

Für die dreitägigen Schultheatertage drama können sich Schultheatergruppen an weiterführenden Schulen bewerben, die die Chance erhalten, ihre Stücke in professionellem Rahmen aufzuführen, ob spartenübergreifende Produktion, Performance, Schauspiel, Szenencollage, Stückentwicklung, Tanztheater oder Improshow. Ergänzt werden die Aufführungen durch ein Rahmenprogramm (verschiedene Workshop- und Dialogformate), das Begegnung, Austausch, Feedback und Inspiration bieten soll.

drama will Versuchslabor, Experimentierfeld und Plattform für unterschiedlichste Theaterformen sein. Hier gibt es die Gelegenheit vor fremden Publikum sein Theaterprojekt zu zeigen und darüber ins Gespräch zu kommen. Dabei steht nicht die Perfektion im Vordergrund, sondern die Spielfreude und Motivation der Spielerinnen und Spieler für das, was sie zu erzählen und zu zeigen haben.

Schülertheaterfestival drama im JESVergrößern
© JES

MINIdrama

Mit MINIdrama veranstaltet das JES im jährlichen Wechsel mit drama die Schultheatertage für die Grundschulen.

Für MINIdrama können sich Schultheatergruppen an Grundschulen bewerben. Während des dreitägigen Festivals soll ein breites Spektrum an Geschichten und Darstellungsformen aufgeführt werden. Stücke können beispielsweise auf einem Thema, einer Geschichte, einem Märchen, einem Bilderbuch oder einem Film basieren. Möglich sind auch Stücke, die ganz ohne Sprache auskommen und aus Musik, Klängen, Rhythmus, Bewegung und Bildern entstehen.

Voraussetzung ist nicht das Erarbeiten und Präsentieren eines ganzen Stückes, sondern die Lust, das zu zeigen, was in der gemeinsamen Arbeit mit den Grundschulkindern entstanden ist, wie einzelne Szenen, Collagen oder Ausschnitte.

www.jes-stuttgart.de

MINIdrama - Schülertheatertage im JESVergrößern
© JES
 

Schlagwörter