Alle Preisträger des Johann-Friedrich-von-Cotta-Literatur- und Übersetzerpreis der Landeshauptstadt Stuttgart

Die Träger des Literaturpreises der Landeshauptstadt Stuttgart zählen zu den wichtigsten Vertreterinnen und Vertretern der deutschen Literatur und der Übersetzerinnen und Übersetzer.

Der Preis hieß bis von 1978 bis 2002 "Literaturpreis der Stadt Stuttgart". Seit 2005 wird er als  "Johann-Friedrich-von-Cotta-Literatur- und Übersetzerpreis der Landeshauptstadt Stuttgart" verliehen.

2017


2014

  • Schriftstellerin: Ulrike Edschmid
  • Übersetzer: Joachim Kalka


2011

  • Schriftsteller: Gunter Herburger
  • Übersetzerin: Claudia Ott


2008

  • Schriftsteller: Egon Schwarz
  • Übersetzer: Harmut Köhler


2005

  • Schriftstellerin: Dr. Petra Morsbach
  • Übersetzer: Michael Walter


2002

  • Schriftsteller: Jürgen Lodemann
  • Übersetzer: Dr. Ralph Dutli


2000

  • Schriftsteller: Peter O. Chotjewitz
  • Übersetzer: Nikolaus Stingl


1998

  • Schriftsteller: Dr. phil Hermann Kinder
  • Übersetzerin: Hildegard Grosche


1996

  • Schriftstellerin: Maria Beig
  • Übersetzer: Willi Zurbrüggen


1994

  • Schriftsteller: Albrecht Goes
  • Schriftsteller: Reinhard Gröper
  • Übersetzerin: Barbara Henninges


1992

  • Schriftstellerin: Tina Stroheker
  • Schriftsteller: Rolf Vollmann
  • Übersetzerin: Helga Pfetsch


1990

  • Schriftstellerin: Zsuzsanna Gahse
  • Schriftsteller: Johannes Poethen
  • Übersetzerin: Rosemarie Tietze


1988

  • Schriftsteller: Ludwig Greve
  • Schriftsteller: Hanns-Josef Ortheil
  • Übersetzerin: Maria Csollány


1986

  • Schriftsteller: Walter Helmut Fritz
  • Schriftsteller: Dr. Christoph Lippelt
  • Übersetzerin: Elke Wehr


1984

  • Schriftsteller: Otto Jägersberg
  • Schriftsteller: Dr. Jochen Kelter
  • Übersetzer: Hans Hermann


1982

  • Schriftstellerin: Friederike Roth
  • Schriftsteller: Franz Mechsner
  • Übersetzerin: Ragni Maria Seidl-Gschwend


1980

  • Schriftstellerin: Irmela Brender
  • Schriftstellerin: Margarete Hannsmann
  • Übersetzer: Otto Bayer


1978

  • Schriftsteller: Dr. Werner Dürrson
  • Schriftsteller: Roland Lang
  • Übersetzer: Fritz Vogelgsang