Weinberg & Weinausbau

Neue Wege im Keller und im Weinberg

Mit der Leitung unter Timo Saier weht frischer Wind durch die Reben und durch den Keller.
Um die Weinqualität immer weiter zu steigern sind tiefgreifende Veränderungen notwendig, um auch in Zukunft dem Anspruch der Weinwelt gerecht zu werden.

Das Portfolio im Weinberg verändert sich. Von abermals ca. 70% Rotweinsorten wird das Angebot an Weißweinsorten stetig ausgebaut. Zuletzt wurden die Rebsorten Chardonnay und Gelber Muskateller gepflanzt.
Trotzdem wird auch ein wichtiges Augenmerk auf die kräftigen Rotweine gelegt. So erzeugt das Weingut der Stadt Stuttgart kräftige Rotweine mit mindestens zehn Monaten Lagerung im Barrique. Aber auch dem Trollinger bleibt das Weingut treu und bietet den schwäbischen Klassiker auch weiterhin für alle Trollingerfreunde an.

Die intensiven Arbeiten im Weinberg bewältigen wir mit einer Vielzahl an ehrenamtlichen Helfern. Nur so ist es möglich auf 16 ha Rebfläche alle Arbeiten sorgsam durchzuführen. Die Reduktion der Trauben, aber auch die vielen Laubarbeiten über das Jahr verteilt sind notwendig um ein gesundes und hochwertiges Lesegut zu erzeugen.

Die Kellertechnik wird nach und nach auf den neuesten Stand gebracht. So ist es möglich, die Weintrauben so schonend wie möglich zu verarbeiten. Eine neue Presse hat bereits bei der Ernte 2018 ihren Dienst aufgenommen und diverse Edelstahltanks und Holzfässer haben neue Positionen im Keller bekommen.

Eine tiefgreifende Veränderung braucht Zeit. Jeder Jahrgang profitiert Stück für Stück davon. Die zukünftigen Jahrgänge sind also vielversprechend.

Weingutsleiter Timo Saier im WeinbergVergrößernWeingutsleiter Timo Saier mitten im Weinberg Cannstatter Zuckerle. Foto: Stechmeyer-EmdenWeingutsleiter Timo Saier mitten im Weinberg Cannstatter Zuckerle. Foto: Stechmeyer-Emden

Vielfältige Weine

Die hohe Vielfalt an Rebsorten ermöglicht es dem Weingut der Stadt Stuttgart nahezu jeden Geschmack zu treffen. Die Weine werden zum Großteil sehr trocken ausgebaut. So wird dem Kunden die bestmögliche Handwerkskunst ins Glas geschenkt.

Riesling macht einen großen Teil der Rebfläche als auch des Weinportfolio aus. Die einzelnen Lagen herauszuarbeiten ist die Kunst von Außendienstmeister und Kellermeister.
Bei der Vergärung setzt das Weingut mehr und mehr auf Spontangärung, also Gärung mit natürlich vorkommenden Hefen. Der Riesling aus dem Obertürkheimer Kirchberg ist das Paradebeispiel dafür.

Bei den Rotweinen bleibt das Weingut der klassischen Art der württembergischen Weinart treu.  Diese zielt mehr auf die vielfältigen Frucht- und Kräuteraromen der  Rotweinsorten ab. Die Weine sind nicht allzu schwer, bieten aber ein sortentypisches Bukett und sind für viele Anlässe genau die richtige Wahl.

Die Rebsorten Merlot, Syrah, Lemberger und Spätburgunder finden auch Platz in neuen Barriquefässern aus französischer Eiche. Durch die Lagerung von mindestens zehn Monaten entwickeln sich körperreiche Weine mit kräftigem Tannin und einer ausgeprägten Gerbstoffstruktur.
Barriquefass Weingut StuttgartVergrößernBarriqefass aus französicher Eiche. Foto: Stechmeyer-EmdenBarriqefass aus französicher Eiche. Foto: Stechmeyer-Emden

Probieren Sie!

Wollen Sie mehr über unsere Weine erfahren? Besuchen Sie uns auf einer unserer Veranstaltungen, in unserer Verkaufsstelle in Bad Cannstatt oder schauen Sie einfach in unsere Preisliste.
Weinpreisliste

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter