Presse
  •  

Italien im Lapidarium

17.08.2017 Kultur
Zum Abschluss des Veranstaltungsprogramms im Städtischen Lapidarium, Mörikestraße 24/1, findet am Freitag, 25. August, 18.30 Uhr eine Lesung statt. In Zusammenarbeit mit dem Kröner Verlag wird das Buch "Bella Italia. Auf Grand Tour mit großen Italienreisenden" von Werner Huber vorgestellt.

Es ist eine illustre Reisegesellschaft, die der Leser auf ihrer Reise durch das Sehnsuchtsland Italien begleiten darf: Goethe natürlich, aber auch Nietzsche, Rilke, Fontane, Oscar Wilde und die Shelleys - um nur einige zu nennen. Werner Huber folgt in seinem neuen Buch ihren Spuren von Verona über Venedig, Florenz, Pisa, Rom, Neapel bis nach Sizilien. Er verliert dabei nie den heutigen Reisenden aus dem Blick, der so Insidertipps erhält für seine Kulturreise erhält. Und auch den daheimgebliebenen Italien-Freund erwartet ein Leseerlebnis für Geist und Sinne, denn Huber berichtet nicht nur, er kann meisterhaft erzählen.

Dr. Werner Huber ist Physiker und lernte durch seine Arbeit zahlreiche Länder und Kulturen von Amerika bis Japan kennen. Daraus erwuchs sein Interesse an Themen der Kulturgeschichte, Literatur und Psychologie, die er in zugleich erkenntnisreichen wie fesselnden Büchern einer breiteren Leserschaft vermittelt.

Karten für die Veranstaltung sind 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vor Ort erhältlich. Die Anreise mit dem ÖPNV ist mit der Stadtbahn U1 und U14, Haltestelle Marienplatz sowie der Buslinie 41 und 43, Haltestelle Mörikestraße möglich.