Presse
  •  

Führungen und Wanderung am Tag des offenen Denkmals

04.09.2017 Kultur
Der bundesweite Tag des offenen Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto "Macht und Pracht". Allein in Stuttgart bieten über 30 Institutionen Einblicke in Gebäude, die sonst selten oder gar nicht zu besichtigen sind. Das Spektrum reicht von Kirchen, Schlössern und Museen bis zum Maschinenraum der Seilbahn und dem Rosensteintunnel von 1846.

Auch die Untere Denkmalschutzbehörde bei der Stadt beteiligt sich mit vier spannenden Angeboten am Programm, wobei die Führungen durch die Villa Gemmingen bereits komplett ausgebucht sind. Plätze gibt es noch für die Besichtigungen des ehemaligen Königlichen Kriegsministeriums in der Olgastraße 13 und für das Offizierscasino in der einstigen Dragonerkaserne im Römerkastell (Anmeldung jeweils bis Freitag, 8. September, 14 Uhr bei Anna-Maria Müller, Telefon 216-20041, E-Mail poststelle61-denkmalschutz@stuttgart.de. Für die Teilnahme an der Wanderung entlang der Solitudeallee ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen in den angehängten PDFs. Das komplette Stuttgarter Programm ist abrufbar unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.