Presse
  •  

Wiedereröffnung Hallenbad Untertürkheim: Reparaturen bereits nach sechs Monaten beendet

13.09.2017 Bauen
Drei Monate früher als geplant, sind die Arbeiten im Hallenbad Untertürkheim abgeschlossen. Bereits ab dem 18. September öffnet das Bad wieder für den Schul- und Vereinssport.

Im Frühjahr 2016 wurden bei einer Kamerabefahrung Schäden an den Abwasserleitungen festgestellt. Für die Reparaturen wurde das "Inliner-Verfahren" angewandt, bei dem in die bestehenden Rohre neue Leitungen verlegt werden. Dabei musste nicht in die bauliche Substanz des Gebäudes eingegriffen werden. Leitungen, die nicht mehr repariert werden konnten, wurden durch Leitungen auf anderen Wegen ersetzt. Durch das spezielle Verfahren konnten die Arbeiten innerhalb von sechs anstelle von den geplanten neun Monaten abgeschlossen werden.

Neben der Reparatur der Abwasserleitungen wurden ein neuer Heizkessel, neue Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sowie eine neue Filteranlage, die das Badewasser reinigt und desinfiziert, eingebaut.

Das Hallenbad Untertürkheim wird ausschließlich von Schulen und Vereinen genutzt.