Presse
  •  

Informationsgespräch zu KommmiT - Kommunikation mit intelligenter Technik für Seniorinnen und Senioren

14.09.2017 Bildung
KommmiT ist ein Projekt unter Beteiligung des Sozialamtes der Landeshauptstadt Stuttgart. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und bietet Seniorinnen und Senioren mithilfe moderner Technologien Zugang zu Informationen, zu Freizeitangeboten und Dienstleistungen. Damit soll älteren Menschen der Alltag, die Teilnahme am sozialen Leben im Quartier sowie der Kontakt mit anderen Menschen erheblich erleichtert werden.

KommmiT startet im Stadtbezirk Stuttgart-Süd. Für alle Interessierten findet am Donnerstag, 21. September, von 17 bis 18.30 Uhr im Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 13, 70178 Stuttgart, eine umfassende Vorstellung und Präsentation zum Kennenlernen des Angebots statt. Für einen kostenlosen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

KommmiT steht für "Kommunikation mit intelligenter Technik" und funktioniert über eine App für Tablet-Computer. In dieser App werden Informationen zu unterschiedlichen Themen angezeigt. Die Nutzerinnen und Nutzer können E-Mails schreiben, Kurznachrichten versenden, mit Bildübertragung telefonieren oder sich an einem digitalen "Schwarzen Brett" mit anderen austauschen und Veranstaltungsvorschläge einbringen. Angebote vor Ort und Dienstleistungen für Zuhause können über die App einfach gefunden und beauftragt werden. Seniorinnen und Senioren, die an KommmiT teilnehmen, werden individuell und kostenfrei im Umgang mit der App und einem Tablet, das auch ausgeliehen werden kann, vertraut gemacht und begleitet.

Begleiterinnen und Begleiter gesucht

KommmiT sucht auch Begleiterinnen und Begleiter, die die Seniorinnen und Senioren unterstützen und individuell in die neue Technik mit Tablet und App einführen. Ein weiteres Einsatzfeld ist die Unterstützung im Alltag, etwa bei Behördengängen. Menschen, die sich bürgerschaftlich engagieren möchten, finden in KommmiT ein sinnvolles Betätigungsfeld, werden kostenfrei geschult und können dadurch ihre technischen und sozialen Kompetenzen vertiefen.

Interessenten bekommen weitere Informationen von Projektleiter Alexander Gunsilius, Telefon 216-59241, E-Mail alexander.gunsilius@stuttgart.de.

Mehr zum Projekt KommiT unter www.kommmit.info