Presse
  •  

Beteiligungsbericht 2016 vorgestellt

12.10.2017 Aktuelles
Die Landeshauptstadt hat am Donnerstag, 12. Oktober, den Beteiligungsbericht 2016 im Gemeinderat vorgestellt. Der 421 Seiten lange Bericht informiert über den Geschäftsverlauf und die Entwicklung der städtischen Beteiligungsgesellschaften und Eigenbetriebe. Insgesamt werden 36 unmittelbare und mittelbare Beteiligungsgesellschaften sowie fünf Eigenbetriebe der Stadt ausführlich dargestellt.

Wichtige Aufgabe des seit 1995 jährlich erscheinenden Berichts ist es, Transparenz herzustellen und die Öffentlichkeit zu informieren. Neu im diesjährigen Beteiligungsbericht ist die Weiterentwicklung des bisherigen Teilkonzernabschlusses. Dazu wurde die Darstellung der Vermögens- und Ertragslage um Kennzahlen des Stadthaushalts ergänzt. So lässt sich die Leistungsfähigkeit des "Konzerns" leichter beurteilen. Außerdem zeigt der Bericht die Finanzbeziehungen der Unternehmen und Eigenbetriebe zur Stadt auf. Ebenfalls neu ist eine Erweiterung um eine Übersicht der Personalkennzahlen von Stadt und Unternehmen.

Im Berichtsjahr 2016 erreichten die Beteiligungsunternehmen und Eigenbetriebe ein Bilanzvolumen von 5.590 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote beträgt weiterhin im Durchschnitt 33 Prozent. Die 11.811 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen und Eigenbetriebe erzielten Umsatzerlöse in Höhe von 1.629 Millionen Euro.

Online und auf Papier

Alle Informationen rund um den Beteiligungsbericht sind online zu finden unter www.stuttgart.de/beteiligungsbericht. Ein gebundenes Exemplar des Beteiligungsberichts ist gegen eine Schutzgebühr von 20 Euro zu beziehen bei der Stadtkämmerei, Abteilung Betriebswirtschaft und Beteiligung, Schmale Straße 9-13, 70173 Stuttgart, Telefon 0711/216-20454, Fax 216-20459, E-Mail Poststelle.stadtkaemmerei@stuttgart.de.