Presse
  •  

Eröffnung des neuen Platzes am Mühlgrün

17.10.2017 Aktuelles
Der Leiter der Abteilung "Stadtgrün" des Garten-, Friedhofs- und Forstamts, Walter Wagner, eröffnet zusammen mit dem Bezirksvorsteher von Bad Cannstatt, Marcel Löffler, am Freitag, 20. Oktober, um 13 Uhr in der Überkinger Straße zwischen Parkhaus und Biergarten den neuen Platz am Mühlgrün.

Durch den neuen Platz sind die Stadtlandschaft besser mit dem Neckar verzahnt und Aufenthaltsqualitäten in der Stadt verbessert worden.

Der Platz wurde großzügig umgestaltet und nimmt alle ankommenden Wegebeziehungen auf. Der bestehende, obere Ausgang des Parkhauses ist ebenerdig an den Platz angebunden. Der untere Ausgang ist mit einer neuen Treppe und zusätzlich einer Rampe zur Überkinger Straße ausgestattet worden, wodurch der Zugang zur Altstadt deutlich verbessert wird. Wassergebundene Decken und Sickerpflaster bilden die Achsen des Platzes und führen auf die Treppenanlagen zum Neckar. Am Neckardammweg wurde eine Aufweitung geschaffen, die zum Blick auf den Fluss und das Theaterschiff einlädt. Die neun prägenden Platanen, an denen Schattenstaudenflächen den Platz gliedern, konnten erhalten werden. Der Sturm Anfang Oktober hat die Baumkulisse allerdings erheblich ausgelichtet.

Sechs Mastlichter sogen für eine gute Ausleuchtung. Mehrere Betonbänke mit roten Sitzauflagen laden zum Verweilen unter den Bäumen ein. Fahrräder können an neuen Bügeln aufgestellt werden.

Die Grünfläche wurde 1988 zusammen mit dem Parkhaus Mühlgrün errichtet. Im Jahr 2006 wurde der Neckarbiergarten errichtet, im Jahr 2009 folgte das Theaterschiff. Die Freifläche zwischen den Attraktionen bestand bis vor kurzem aus einer mit Trampelpfaden durchzogenen Rasenfläche, die den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht war.

Die Umgestaltung kostete rund 250.000 Euro und wurde aus Mitteln der Stadtentwicklungspauschale finanziert.

Zur Eröffnung sind alle Bürger eingeladen.

Anfahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr: U14 oder U13 bis Haltestelle Rosensteinbrücke, dann über den Neckar weiter zu Fuß bis zum Mühlgrün.