Presse
  •  

Stadt wieder telefonisch erreichbar - Telefonanbieter hat "Arbeitsfehler" behoben

08.11.2017 Aktuelles
Die Landeshauptstadt Stuttgart ist seit Mittwoch, 8. November, wieder telefonisch erreichbar. Seit Montag waren rund 12.000 Anschlüsse sowie das Servicecenter mit der Rufnummer 115 nicht erreichbar.

Die Vodafone GmbH, Servicepartner der Stadt, nannte als Grund für den Ausfall einen "Arbeitsfehler", bei dem alle Rufnummern der Stadt in eine externe Datenbank übertragen wurden. Die Rückholung bezeichnete der Dienstleister als "aufwendigen Prozess".

Der Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung, Kultur und Recht, Dr. Fabian Mayer, erklärte dazu: "Die Verwaltung lebt von ihrer Erreichbarkeit. Wir bedauern, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht wie gewohnt die Verwaltung und die städtischen Einrichtungen erreichen konnten."

Mayer unterstrich, dass nicht die städtische Telefon-Anlage defekt gewesen sei. "Wir waren vielmehr Leidtragender eines Fehlers unseres Telefonanbieters. Fehler können passieren. Ich danke den Beteiligten für ihren Einsatz, die Erreichbarkeit wiederhergestellt zu haben." Nicht hinnehmbar sei die Dauer der Störung. "Wir werden daher mit unseren externen Partnern sprechen, um sicherzustellen, dass längere Störungen wie diese nicht mehr auftreten."