Presse
  •  

Spende der Stadtgärtner für Helfende Hände

16.11.2017 Soziales
Der Leiter des Garten-, Friedhofs- und Forstamts, Volker Schirner, hat am 16. November den Erlös des diesjährigen Schnitts von Dahliensträußen an Vertreter des Fördervereins Helfende Hände e.V. Stuttgart überreicht. Der Erlös des schon traditionellen Schnitts von Dahliensträußen am Ende der Dahliensaison am 8. Oktober betrug 2510,80 Euro.
Schon seit fast 40 Jahren schneiden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Garten-, Friedhofs-und Forstamts jedes Jahr an einem Sonntag im Oktober, nach Beendigung der Dahliensaison, Sträuße für die Besucher des Höhenparks Killesberg. Die dabei erzielten Einnahmen werden an karitative Stuttgarter Einrichtungen gespendet. In diesem Jahr erhält der Förderverein Helfende Hände e.V. Stuttgart die Spende. Der Förderverein wurde 1999 von einer Gruppe Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger ins Leben gerufen, um sozial Benachteiligte zu unterstützen. Die Aktivitäten des Fördervereins mit seinem Vorsitzenden Clemens Youngblood erstrecken sich auf die Bereiche Kinderhilfe, Jugendhilfe, Familienhilfe, Seniorenhilfe und Obdachlosenhilfe.