Presse
  •  

Erste Bilanz der Stuttgarter Delegationsreise nach Mumbai - OB Kuhn: "Wir können viel voneinander lernen"

02.02.2018 Internationales
Die Partnerschaft zwischen Stuttgart und Mumbai ist eine Erfolgsgeschichte. In den vergangenen 50 Jahren ist viel Vertrauen gewachsen und aus Partnern sind Freunde geworden. Die Feierlichkeiten rund um das Jubiläum zeigten, wie groß das Interesse der Inder am Austausch ist.

So lautet eine erste Bilanz von Oberbürgermeister Fritz Kuhn, der eine Delegation mit Mitgliedern des Gemeinderats, Vertretern der aktiven Einrichtungen und auch der Verwaltung in Mumbai anführt. Die Reise anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft endet am Sonntag. 

OB Kuhn erklärte am Freitag, 2. Februar: "Die Zusammenarbeit ist vielfältig und stark in allen Bereichen. Das haben die letzten 50 Jahre gezeigt. Beide Seiten werden von einer Vertiefung profitieren, denn als Freunde auf Augenhöhe können wir in wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Fragen voneinander lernen." 

Die Stuttgarter trafen auf die höchsten Repräsentanten der Stadt Mumbai, tauschten sich mit ihnen über die jeweiligen Herausforderungen aus und vertieften die Vernetzung. Sie besuchten ein Sozialprojekt, bei dem ehemalige Zwangsprostituierte lernen, sich ein neues Leben aufzubauen. Ihre Produkte vertreibt ein Stuttgarter Modelabel. Auf einem von der städtischen Wirtschaftsförderung organisierten Wirtschaftstag präsentierten OB Kuhn und Honorarkonsul Andreas Lapp vor rund 150 Vertretern indischer Unternehmen das "boomende Stuttgart" als attraktiven Standort. 

Das Stuttgarter Kammerorchester wurde vom indischen Publikum für ihr Konzert gefeiert, bei dem sie von Musikern des Symphony Orchestra of India unterstützt wurden. Als Zugabe spielten sie zur Begeisterung der Zuhörer ihre Interpretation eines Bollywood-Schlagers.  

Weiterhin auf dem Programm stehen das zweitägige Weinfestival "Stuttgart Meets Mumbai" mit Auftritten des Musical Stars Kevin Tarte und einem Showcooking, bei dem der Chef Pâtissier in der Speisemeisterei, Roman Schäfer, seine Künste unter Beweis stellen wird. Am Abschlusstag folgen Gespräche mit der renommierten Architektin Brinda Somaya, die für zahlreiche Restaurationen in Mumbais historischer Innenstadt verantwortlich ist, und ein Blick hinter die Kulissen des Chhatrapati Shivaji Terminus - der Bahnhof in Mumbai gehört zum Weltkulturerbe. 

Mehr Infos zu den einzelnen Termine, Eindrücke, Fotos und Videos stellt die Stadt bereit unter: stuttgartmeetsmumbai.blogspot.com