Presse
  •  

Bürgermeister Pätzold eröffnet Bewegungsgarten in Neugereut

05.03.2018 Sport
Der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, Peter Pätzold, eröffnet am Montag, 12. März, um 15 Uhr den Bewegungsgarten Marabu in Neugereut. Den Parcours hat der Turn- und Sportverein (TSV) Steinhaldenfeld mitentwickelt. Zur Eröffnung erläutert eine Übungsleiterin des Vereins die Trainingsmöglichkeiten und lädt zum Ausprobieren ein.

Fachlich begleitet von den Sportwissenschaftlern des Amts für Sport und Bewegung wurden insgesamt sieben Trainingsstationen mit verschiedenen Übungsmöglichkeiten errichtet. Den Schwerpunkt bilden das Training von Kraft und Gleichgewicht, beides wichtige motorische Komponenten für ein selbstständiges und unabhängiges Leben. Alle Trainingsstationen verfügen über eine Anleitung für Übungen vor Ort und auch Empfehlungen für die Übertragung in den Alltag.

Die Idee für den Bewegungsparcours hatten Bürgerinnen und Bürger der Altersgruppe 50plus in Neugereut. Sie wurde zunächst im Zusammenhang mit der Erneuerung des Inneren Wegenetzes im Abschnitt Arche-St. Monika diskutiert. Die Integration einer Trainingsanlage in das öffentliche Wegenetz ist dann aber verworfen worden. Zuletzt fiel die Wahl auf die Marabuwiese als Standort für einen kleinen Trainingsbereich, der zentral und ruhig am Ende der Marabustraße liegt.

Städtebauförderung im Programm Soziale Stadt

Der Bau des Bewegungsgartens hat rund 90.000 Euro gekostet und wird im Rahmen der Städtebauförderung im Programm Soziale Stadt vom Bund und dem Land Baden-Württemberg bezuschusst. Die Projektleitung für die Soziale Stadt liegt beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, für die Umgestaltung der Freifläche war das Garten-, Friedhofs- und Forstamt zuständig. Die Gestaltung der Anlage oblag Planstatt Senner.

Der TSV bietet allen Interessierten einmal pro Woche eine regelmäßige Trainingseinheit mit fachlicher Anleitung im Bewegungsgarten. Die Termine sind vom 19. März bis 26. September, montags von 17.30 bis 18.30 Uhr. Dank der Projektförderung des Amts für Sport und Bewegung ist dieses Angebot kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zur Sozialen Stadt finden sich unter www.stuttgart-neugereut.de.