Presse
  •  

Handball-Länderspieldebüt in der SCHARRena

06.03.2018 Sport
Die SCHARRena wird erstmals zur Bühne eines Länderspiels, wenn am Mittwoch, 21. März, 19:00 Uhr, die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im Handball gegen Spanien ihr erstes EM-Qualifikationsspiel in diesem Jahr absolviert.

"Im noch jungen 2018 war die SCHARRena bereits Spielstätte für zahlreiche Spitzensportveranstaltungen. Neben den Ligakämpfen im Handball, Volleyball und Gerätturnen wurden bereits zwei Deutsche Meisterschaften im Judo als auch im Hallenhockey ausgetragen. Mit dem Länderspiel freuen wir uns über ein weiteres sportliches Highlight. Wir sind stolz, dafür mit der SCHARRena optimale Rahmenbedingungen zu bieten." führt Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport am 6. März anlässlich eines Pressetermins des Deutschen Handballbunds zum EM-Qualifikationsspiel im Rathaus aus. Gleichzeitig sicherte er der Nationalmannschaft die Unterstützung des Publikums zu: "Die Stuttgarter sind Handball begeistert und werden für eine tolle Stimmung in der SCHARRena sorgen."

In Gruppe 6 kämpfen die DHB-Frauen mit Spanien, Litauen und der Türkei um zwei Direkttickets für die EHF EURO 2018, die Ende des Jahres in Frankreich stattfindet. Spanien hat sich mit zwei Siegen gegen Litauen und die Türkei bisher schadlos gehalten, Deutschland gab beim 26:26 gegen Litauen Ende September in Oldenburg bereits einen Punkt ab. Die letzten beiden Spiele des DHB-Teams in Litauen und gegen die Türkei werden am 30./31. Mai und 2./3. Juni ausgetragen. Das Rückspiel gegen Spanien findet bereits am Samstag, 24. März, in San Sebastián statt.

Erstes Spiel unter Bundestrainer Henk Groener

Für die deutschen Handballerinnen ist das EM-Qualifikationsspiel gegen Spanien die erste Partie unter dem neuen Bundestrainer Henk Groener. "Spanien ist der stärkste Gegner in unserer Gruppe. Mit Hilfe unseres Publikums wollen wir diese Mannschaft herausfordern. Bei unserem Neuanfang brauchen wir die Unterstützung der Zuschauer", sagt Groener.

An den Spielort Stuttgart haben nicht nur die DHB-Männer beste Erinnerungen, die in der Porsche-Arena alle ihre bisherigen Länderspiele gewannen, sondern auch die Frauen, die zuletzt ebenfalls in der EM-Qualifikation in Stuttgart antraten und 2016 Island mit 33:21 besiegten. Nun wollen Anna Loerper & Co. diese Erfolgsserie in Stuttgart fortsetzen.

"Wir freuen uns sehr auf die Fans in Stuttgart, die uns bestimmt wieder nach vorne treiben werden. Diese fantastische Unterstützung werden wir gegen die starken Spanierinnen auch brauchen, um erfolgreich in das Länderspieljahr 2018 zu starten. Wir sind auf jeden Fall bereit für ein tolles Spiel", sagt Anna Loerper, Kapitänin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

Karten für das Länderspiel sind über dhb.de/tickets sowie die Hotline 01806/997723 (0,20 Euro/Anruf inklusive MwSt. aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,60 Euro/Anruf inklusive MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) und an allen Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich.