Presse
  •  

Neue Mensa für Filderschule

08.03.2018 Bildung
Die Filderschule in Degerloch wird für 3,79 Millionen Euro zur Ganztagesschule mit Mensa aus- und umgebaut. Gleichzeitig wird die Gebäudehülle des Erweiterungs-Schulbaus für 3,76 Millionen Euro energetisch saniert. Die Kosten für den Erwerb der Photovoltaikanlage in Höhe von 34 000 Euro sind darin enthalten. Dies hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 8. März beschlossen.

Im aktuellen Schuljahr werden an der Grundschule 399 Schülerinnen und Schüler in 16 Klassen unterrichtet, 190 davon nehmen das seit 2014/15 bestehende Ganztagesangebot wahr. Mit der Aufgabe des Werkrealschulbereichs und den dadurch freiwerdenden Räumen war die Möglichkeit entstanden, den räumlichen Bedarf einer Ganztagesbetreuung mit Mensa im Bestand der Schule unterzubringen.

Nun soll der Speisesaal im Erdgeschoss des Erweiterungsbaus untergebracht werden, an der Westseite gliedert sich ein neuer Küchenanbau mit Lager- und Nebenflächen sowie der Speiseausgabe an. Für eine Nutzung im Freien wird der Speisesaal durch eine Terrasse an der Ostseite erweitert. Der Erweiterungsbau wird vom Schulhof her barrierefrei erschlossen, das Obergeschoss durch einen Aufzug angebunden.