Presse
  •  

Welchen Weinbau wollen wir uns leisten?

13.03.2018 Aktuelles
Zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung unter dem Titel "Welchen Weinbau wollen wir uns leisten?" sind am Mittwoch, 21. März, um 18 Uhr in der Kelter in Rohracker, Sillenbucher Straße 10, alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Jens Schaps, Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Direktor für gemeinsame Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse, Europäische Kommission, Brüssel, referiert über die Europäische Weinbaupolitik und ihre Auswirkungen in Stuttgart. An der Podiumsdiskussion nehmen teil: Jens Schaps, Peter Hauk MdL, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Timo Saier, Leiter des Weinguts der Stadt Stuttgart, Markus Wegst, Weingärtnergenossenschaft Rohracker, sowie Gilles Theilmann, Vorsitzender der Winzergenossenschaft Cleebourg, Elsass. Es moderiert Holger Gayer, Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Weinverkostung und Imbiss.

Veranstalter sind das Europe Direct Informationszentrum Stuttgart, die Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Außenbeziehungen, und das Bezirksamt Hedelfingen.

Die Neue Reihe "Europa vor Ort" startet am 21. März im Bezirk Hedelfingen-Rohracker. Das Europe Direct Informationszentrum Stuttgart möchte in den nächsten Jahren Europa auch in die äußeren Stadtbezirke bringen. In zwei bis drei Veranstaltungen pro Jahr soll in für die Bezirke wichtigen Themenfeldern aufgezeigt werden, wie viele Bereiche unseres täglichen Lebens, unserer Wirtschaft oder unserer Umwelt vom Zusammenspiel mit Europa geprägt sind.

Der Eintritt ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten bis 16. März unter der Telefonnummer 2349371 sowie info@europe-direct-stuttgart.de.