Presse
  •  

Die Betreiber der Wagenhallen übernehmen die Gastronomie im STADTPALAIS

26.03.2018 Kultur
Wenn das STADTPALAIS am 14. April eröffnet, geht auch die neue Gastronomie im Museum für Stuttgart an den Start: Die Museumsbar "drinnen & draußen".
Für Stefan Mellmann, Geschäftsführer der Wagenhallen, und sein Team ist das Wilhelmspalais kein unbekanntes Terrain. Bereits in der ersten Zwischennutzungsphase im Jahr 2012, lange vor dem Umbau des Gebäudes, waren sie für die Gastronomie und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm wie etwa die Konzertreihe "Live auf der Treppe" verantwortlich. "Damit schließt sich der Kreis und das, was uns in der Zwischennutzung der Wagenhallen vor dem Neubau begeisterte, erwacht zu neuem Leben", zeigt sich Kulturbürgermeister Dr. Fabian Mayer begeistert.

Auch in Zukunft können sich die Stuttgarterinnen und Stuttgarter auf ein vielfältiges Angebot freuen - vom kleinen Frühstück am Morgen über warme regionale Spezialitäten mittags und abends bis hin zu ausgesuchten Weinen, Bieren und Cocktails bis spät in die Nacht.

Getreu dem namensgebenden Motto dürfen die Gäste "drinnen & draußen" Platz nehmen: Man sitzt entweder im Foyer des STADTPALAIS, im Außenbereich Richtung Urbanstraße oder, ganz unkompliziert, einfach auf der historischen Treppe vor dem Palais. Und noch ein Grund zur Vorfreude: An den Wochenenden planen die neuen Betreiber verschiedene Veranstaltungen für die Palais-Besucher. "Auf diese Weise entsteht ein Kulturcafé, das gemeinsam mit dem Museum für Stuttgart das STADTPALAIS mit urbanem Leben füllt", sagt Dr. Torben Giese, Direktor des künftigen Museums.

Öffnungszeiten "drinnen & draußen":
  • Dienstag bis Sonntag: 10 bis 22 Uhr
  • 24., 25., 31.12. und Karfreitag geschlossen