Presse
  •  

Alt-Stadtrat Georg Baur wird 70 Jahre alt

16.04.2018 Aktuelles
Alt-Stadtrat Georg Baur wird am Montag, 23. April, 70 Jahre alt. Von 1984 bis 1989 war er Mitglied der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Stuttgarter Gemeinderat. Besonders in den Ausschüssen für Jugendhilfe, Krankenhäuser und Soziales hat er sich engagiert.
Baur ist gelernter Elektroinstallateur, schulte aber um und arbeitete beim Jugendamt. Zunächst als Erzieher im Kinderheim Rohr, nach dem Studium an der Fachhochschule Kiel als Diplom-Sozialpädagoge im Notaufnahmeheim Kernerstraße. Ende der 70er-Jahre schloss sich Baur den Grünen an. Von 1981 bis 1984 war er Mitglied des Bezirksbeirats Süd - von 1989 bis 1997 engagierte er sich im Bezirksbeirat Mitte auf Stadtteilebene, davor von 1979 bis 1983 im Bezirksbeirat Süd. Zu seinen kommunalpolitischen Schwerpunkten gehörten vor allem der soziale Bereich sowie Jugend, Krankenhäuser und Sport.

Auch heute noch ist der Alt-Stadtrat ehrenamtlich sozial tätig. Er setzt sich dafür ein, die Rechte der Kinder einzufordern, ist seit mehr als zehn Jahren Vorsitzender des Aktivspielplatzes Raitelsberg, seit 30 Jahren Mitglied im Kinderschutzbund.

Baur war von 1987 bis 1995 Jugendschöffe. Während seiner Zeit als Stadtrat gehörte er außerdem zum Vorstand des Stuttgarter Jugendhaus Vereins. Georg Baur ist Mitbegründer der Initiative "Männer gegen Männergewalt", in der er von 1985 bis 1995 aktiv war. Seit 20 Jahren ist er Mitglied bei Pro Familia. Baur engagierte sich gegen Stuttgart 21 und betreut seit 2015 syrische Flüchtllinge.