Presse
  •  

Eröffnung des Bewegungsgartens für Erwachsene beim Spielplatz "Königsträßle"

30.05.2018 Sport
Zu einem gemeinsamen Training an den neu entstandenen Stationen des Bewegungsgartens "Königsträßle" lädt das Amt für Sport und Bewegung gemeinsam mit dem tus Stuttgart am Donnerstag, 7. Juni, um 15.30 Uhr.

Das neue Spielgelände auf der Waldau hat nicht nur tolle Spielangebote für Kinder, sondern auch einen "Garten" - den Bewegungsgarten "Königsträßle" - mit Trainingsstationen für Erwachsene. Die Anlage wurde unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürgern an der Ecke Königsträßle/Georgiiweg als Spiel- und Bewegungsplatz geplant und kürzlich fertig gestellt.

Die einzelnen Bewegungsflächen sind nach Schwerpunkten in verschiedene "Spiel- und Bewegungszimmer" unterteilt. Sechs Stationen stehen für vielfältige Übungen zur Verfügung. Schwerpunkt bildet das Training von Kraft und Gleichgewicht. Beide motorische Komponenten begünstigen, auch im Alter ein selbstständiges und unabhängiges Leben führen zu können. Alle Stationen sind beschildert. Die Übungen können so korrekt und sicher ausgeführt und an verschiedene Leistungsvoraussetzungen angepasst werden.

Bis zum 6. September findet jeden Donnerstag von 15.30 bis 16.30 Uhr ein kostenloses Gruppentraining mit einer Übungsleiterin des tus Stuttgart statt. Das Angebot ist unverbindlich, ohne Anmeldung und richtet sich im Rahmen des städtischen Bewegungsprogramms "Sport im Park" an alle, die Spaß an Bewegung haben. Wer will, kann sein Training aber auch für sich alleine absolvieren, wenn er oder sie Zeit dafür hat.

Treffpunkt

Der Bewegungsgarten "Königsträßle" befindet sich auf dem Spielplatz gegenüber der Waldschule am Ende des Spielgeländes. Der Spielplatz für die Kinder wird am 5. Juni von 14 bis 18 Uhr mit einem bunten Programm eröffnet.

Hintergrund

"Bewegt im Stadtbezirk" ist ein Kooperationsprojekt von Amt für Sport und Bewegung, Sportkreis Stuttgart, Stuttgarter Sportvereinen, mehreren Stuttgarter Apotheken und Begegnungsstätten. Unter dem Namen werden speziell für ältere Menschen die Angebote der städtischen Programme "Sport im Park", "Bewegte Apotheke" sowie die Bewegungsgärten zusammengefasst. Im Zentrum steht nicht der Leistungsgedanke, sondern die Freude an der Bewegung. Als Teil des städtischen Programms "Fit ab 50" möchten die Bewegungsangebote die Chancen regelmäßiger körperlicher Aktivität für ein bewegtes und damit gesundes Altern nutzen.

Die Broschüre "Bewegt im Stadtbezirk" informiert über diese niederschwelligen Angebote, die zum Beispiel verschiedene Stadtteilspaziergänge mit gymnastischen Übungen unter Anleitungen einer Fachkraft beinhalten. Unter dem Motto "aktiv werden, selbstständig bleiben" laden rund 30 kostenlose und unverbindliche Angebote ältere Menschen zum gemeinsamen Aktivsein ein.

Wer auf der Suche nach einem gezielten Kraft- und Balancetraining ist, wird im Bewegungsgarten Marabu in Neugereut oder im Bewegungsgarten "Königsträßle" in Degerloch fündig. Die Broschüre liegt bei den Kooperationspartnern sowie in allen Bezirksrathäusern und der Rathaus-Infothek aus.

Kontakt und weitere Informationen

Amt für Sport und Bewegung, Carolin Barz, Telefon 216-59812, E-Mail carolin.barz@stuttgart.de oder unter www.stuttgart.de/fit-ab-50.