Presse
  •  

Bundesweit größtes Treffen der Immobilienbranche in Stuttgart

04.06.2018 Wirtschaft
Unter dem Motto "Think big, Think schwäbisch", findet am Montag, 2., und Dienstag, 3. Juli, im Stuttgarter Rathaus der Immobiliendialog, das bundesweit größte Meeting der Immobilienbranche, statt. Oberbürgermeister Fritz Kuhn eröffnet den Immobiliendialog am 3. Juli um 9 Uhr. Veranstalter sind die Wirtschaftsförderungen der Stadt Stuttgart und der Region Stuttgart sowie die Heuer Dialog. Der Immobiliendialog richtet sich an die hiesige Immobilienwirtschaft.
Die thematischen Schwerpunkte des Immobiliendialogs sind vielfältig und richten sich in die Zukunft. Zum Thema Nachverdichtung werden innovative und zeitgemäße Konzepte gemeinsam entwickelt und realisiert.

Der Ökonom Professor Dr. Peter Bofinger, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, gibt im Kontext aktueller politischer Entwicklungen eine Analyse und einen Ausblick auf die Lage der Immobilienwirtschaft und geht der Frage nach, wie lange der wirtschaftliche Höhenflug noch anhält. Der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, Peter Pätzold, spricht über die aktuellen städtebaulichen Entwicklungen.

Die Internationale Bauausstellung IBA 2027 StadtRegion Stuttgart will Antworten auf die Frage geben: Wie leben, wohnen, arbeiten wir im digitalen und globalen Zeitalter? Andreas Hofer, Intendant der IBA, eröffnet dazu Ein- und Ausblicke hinsichtlich der Planungen.

Professorin Marianne Reeb, Managerin Future, Life, Mobility im Bereich Research & Development und mitverantwortlich für die Zukunftsforschung der Daimler AG, entwirft ein Zukunftsbild für die Stadt Stuttgart im Jahr 2035 aus ihrer Sicht: Die Menschen haben sich die Stadt zurückerobert, autonomes Fahren und emissionsfreier Verkehr sind Realität, Mobilität wird durch intelligente Systeme optimiert.

Eine Anmeldung unter www.heuer-dialog.de/veranstaltungen/10890/immobilien-dialog-region-stuttgart ist erforderlich, da nur noch wenige Plätze frei sind.

Das Programm findet sich unter www.stuttgart.de/item/show/408026/1/event/250440?