Presse
  •  

9. Heumadener Volkslauf mit neuem Sanwald-Halbmarathon

05.06.2018 Sport
Beim 9. Heumadener Volkslauf am Sonntag, 10. Juni, können Läuferinnen und Läufer ihre Fitness testen und gleichzeitig an der Stuttgarter Volkslauf-Serie des Lauf-Cups teilnehmen.
Um 10.30 Uhr startet der zirka zehn Kilometer lange Volkslauf traditionell auf der Sportanlage des TSV Heumaden in der Kemnater Straße 50. Er ist der zweite des Lauf-Cups, der aus sieben Läufen besteht. Um an der Wertung teilzunehmen, müssen mindestens vier von ihnen absolviert werden.

Die Teilnehmer erwarten steigungsarme Strecken rund um Heumaden, Riedenberg und Kemnat. Erstmalig können die Läuferinnen und Läufer am 21 Kilometer langen Sanwald-Halbmarathon teilnehmen. Beide Läufe sind die ideale Vorbereitung für den Stuttgart-Lauf, der zwei Wochen später stattfindet.

Für die jüngeren Sportlerinnen und Sportler bietet der TSV Heumaden den Jugend- und Kurzstreckenlauf über die Distanz von fünfeinhalb Kilometer an. Er eignet sich für Läufer jeden Alters, die kürzere Strecken bevorzugen. Außerdem findet in diesem Jahr in Kooperation mit dem "Cafe Fröschle" aus Birkach wieder ein Inklusionsspaziergang statt. Teilnehmen kann jeder mit und ohne Handicap. Los geht es um 15 Uhr auf der Tartanbahn. Für ein buntes Rahmenprogramm ist gesorgt.

Die Meldegebühren betragen für den Halbmarathon 21 Euro (Jahrgang 2002 und älter), für die 10,3-Kilomer-Strecke 11 Euro (Jahrgang 2003 und älter) und für die 5,5-Kilometer-Strecke acht Euro (Jahrgang 2008 und älter). Eine Anmeldung ist bis zum 8. Juni erforderlich beim TSV Heumaden unter www.tsv-heumaden.de.

Nachmeldungen sind am Sonntag, 10. Juni, von 8.30 bis 10 Uhr auf der Sportanlage möglich, die Nachmeldegebühr beträgt vier Euro. Die Startnummernausgabe findet zur gleichen Zeit statt. Für alle Läuferinnen und Läufer stehen im Ziel Getränke und Verpflegung bereit.

Weitere Informationen rund um den 9. Heumadener Volkslauf und zum Lauf-Cup gibt es beim Amt für Sport und Bewegung, Weertje Tworek, Telefon 216-59814, E-Mail weertje.tworek@stuttgart.de sowie unter www.stuttgart.de/laufen.