Presse
  •  

Studierende der Universität Stuttgart haben Hegel-Haus als "Denk-Labor" neu erfunden - Arbeiten in der Ausstellung "Hegel 2020" im Foyer des Museums zu sehen

18.06.2018 Kultur
Der 250. Geburtstag des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel im Jahr 2020 ist für die Stadt Stuttgart Anlass, die Ausstellung im Hegel-Haus neu zu konzipieren. Das Museum, das bisher auf die Biographie Hegels fokussiert war, soll als philosophisches "Denk-Labor" neu erfunden werden. Philosophische und gesellschaftlich relevante Grundfragen, das Werk und die Wirkung Hegels sollen dabei in den Blick rücken.
Auf Initiative des Zukunftslabors des Stuttgarter Kulturamts und der Stuttgarter Change Labs, einem fakultätsübergreifenden Projekt der Universität Stuttgart, fand im Wintersemester 2017/18 ein interdisziplinäres Seminar des Instituts für Kunstgeschichte, des Instituts für Philosophie und des Instituts für Raumkonzeptionen und Grundlagen des Entwerfens statt. Im Seminar haben rund 30 Studierende kreative Ansätze für die geplante Neukonzeption des Hegel-Hauses erarbeitet. Die in interdisziplinären studentischen Teams entwickelten Ergebnisse sind nun im Foyer des Hegel-Hauses in der Ausstellung "Hegel 2020" zu sehen. Die Arbeiten sind Impulsgeber für den Gestalterwettbewerb 2018.

"In der Ausstellung können die Besucherinnen und Besucher ein Portfolio an Hegel-Annäherungen auf kreativstem Niveau erleben", zeigt sich Kulturamtsleiterin Dr. Birgit Schneider-Bönninger von den Werken der Studierenden begeistert. "Besonders gelungen ist die Aufforderung zur Neugierde. Alle Entwürfe geben Denkanstöße. 'Hegel klärt auf' - eine wichtigere Botschaft kann es im 21. Jahrhundert kaum geben. Die Arbeiten zeigen, dass die Hegel'sche Philosophie den aktuellen Zukunftsdebatten der Stadt fruchtbare Impulse geben kann", so Schneider-Bönninger weiter.

Alle Entwürfe beschäftigen sich mit der Frage, wie Hegels Philosophie im, am und aus dem Hegel-Haus heraus neu dargestellt, vermittelt und reflektiert werden können. Die Ausstellung "Hegel 2020" ist bis 31. August im Hegel-Haus, Eberhardstraße 53, zu sehen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag, 10 bis 17.30 Uhr, Donnerstag, 10 bis 18.30 Uhr, Samstag, 10 bis 16 Uhr, www.stadtpalais-stuttgart.de.

Das Hegel-Haus ist Teil der Museumsfamilie und ergänzt mit seiner Sammlung das StadtPalais - Museum für Stuttgart.