Presse
  •  

Thomas Moser zum Technischen Vorstand der Stuttgarter Straßenbahnen AG bestellt

27.06.2018 Aktuelles
Der Aufsichtsrat der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) hat in seiner Sitzung vom 26. Juni 2018 Thomas Moser zum Technischen Vorstand der Gesellschaft bestellt. Der 52 jährige Dip-lom-Ingenieur Maschinenbau folgt auf Wolfgang Arnold, der nach über 31-jähriger Tätigkeit bei der SSB, davon 18 Jahre als Technischer Vorstand, zum 1. Januar 2019 in den Ruhe-stand tritt.

Neuer SSB-Vorstand Thomas MoserThomas Moser wurde am 26. Juni zum Technischen Vorstand der Stuttgarter Straßenbahnen AG gewählt. Foto: Stadt StuttgartThomas Moser, geboren in Pforzheim, kam 1993 nach dem Studium an der Universität Stuttgart  zur SSB. Nach Stationen in der Stabsabteilung Forschung & Entwicklung, als Dienststellenleiter Kompetenzzentrum Schienenfahrzeuge und als Stabsabteilungsleiter Technische Unternehmensplanung verantwortet er seit April 2001 den Unternehmensbereich Schienenfahrzeuge.

Thomas Moser bringt langjährige Erfahrungen im kommunalen öffentlichen Nahverkehr mit und hat die Stadtbahn in Stuttgart maßgeblich mitgestaltet. "Herr Moser kennt die SSB und die Herausforderungen, vor denen sie steht. Auf Basis seiner technischen Qualifikation hat er bewiesen, dass für ihn ein leistungsfähiger und dynamischer öffentlicher Nahverkehr das Kernstück zur Lösung der Mobilitätsfragen in Großstädten ist" erläutert Oberbürgermeister Fritz Kuhn, der Aufsichtsratsvorsitzende der Stuttgarter Straßenbahnen AG, die Gründe für die Wahl von Herrn Moser.

"Es ist für mich eine einmalige Chance und Herausforderung, am weiteren Ausbau des ÖPNV einer Großstadt wie Stuttgart mitzuwirken" beschreibt der neue Technische Vorstand seine Motivation für die neue Aufgabe in "seiner SSB". "Die SSB wird auch weiterhin das Rückgrat nachhaltiger Mobilität für die Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts sein."