Presse
  •  

Capoeira und Fitness für alle Generationen

27.07.2018 Sport
Das kostenlose und unverbindliche Bewegungsprogramm "Sport im Park" setzt 2018 den Schwerpunkt auf gemeinsame Sportaktivitäten. Der neue Kurs "Capoeira Funktionell" des Vereins "Capoeira Sport, Kunst und brasilianische Kultur" richtet sich an alle Altersklassen. Er findet immer montags um 18 Uhr auf der Karlshöhe statt.
"Capoeira Funktionell habe ich speziell für Sport im Park entwickelt. Die Bewegungen aus dem Capoeira werden dabei mit Fitnesselementen kombiniert", erklärt Übungsleiter Cleiber Garcia-Calvez. "Meinen Kurs passe ich jedes Mal an die Gruppe und deren Bedürfnisse an", so Garcia-Calvez weiter. Die Teilnahme ist damit für alle Altersgruppen sowie Untrainierte und Sportliche gleichermaßen möglich. Das passt zum diesjährigen Sport im Park-Motto "Gemeinsam aktiv durch den Sommer", denn der Slogan steht für ein vielseitiges Bewegungsprogramm für Groß und Klein.

Die Capoeira ist ein "Kampf-Tanz-Spiel", in dem fließende Bewegungskombinationen nacheinander ausgeführt werden. Dabei wird zunächst die Grundposition "Ginga" eingenommen, bei welcher die Beine in leichtem Ausfallschritt stehen und die Arme auf Augenhöhe und rechtwinklig gebeugt gehalten werden. Von hier aus entstehen alle weiteren Bewegungen, die die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer in einer kleinen Choreographie ausführen. Bei "Capoeira Funktionell" steht weniger der angedeutete Kampf, sondern die flüssige Kombination mit Elementen aus dem Bereich "Functional Fitness" im Vordergrund. Trainiert werden Koordination und Ausdauer sowie die Beinmuskulatur. Insgesamt eigenen sich die Übungen zur Steigerung der Muskelkraft.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es empfiehlt sich, in Sportbekleidung zum Kurs zu kommen und Wasser mitzubringen. Den Kursstandort erreichen Teilnehmer über den Zugang zur Karlshöhe in der Reinsburgstraße. Über den Jean-Améry-Weg führt die Route an einem Spielplatz vorbei in Richtung Athenebrunnen. Rechts davon befindet sich der gepflasterte Platz, auf dem der Capoeira-Kurs stattfindet. Wie alle Sport im Park-Angebote ist der Standort an einer "Sport-im Park"-Beachflag erkennbar.

Sport im Park ist ein Kooperationsprojekt des Amts für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart und des Sportkreises Stuttgart. 2018 ist die AOK Stuttgart-Böblingen erstmals Partner dieses Bewegungsprogramms. Das Engagement der AOK Stuttgart-Böblingen wird durch das Präventionsgesetz ermöglicht. Alle Sport im Park-Termine finden sich unter www.stuttgart.de/sportimpark. Weitere Informationen bei Sören Otto, Telefon 216-59810, E-Mail soeren.otto@stuttgart.de.