Presse
  •  

Informationsveranstaltung zur vierten Umsetzungsstufe des Parkraummanagements am Dienstag, 11. September

28.08.2018 Stadtbezirke
Im Stadtbezirk Ost wird ab 1. Dezember das Parkraummanagement mit der vierten Umsetzungsstufe erweitert beziehungsweise eingeführt, um die Parksituation zu verbessern.
Künftig sind alle Parkplätze in den betroffenen Stadtbezirken gebührenpflichtig. Bewohner und Gewerbetreibende können jedoch nach Erwerb eines Bewohnerparkausweises gebührenfrei parken. Die übrigen Nutzer müssen einen Parkschein lösen. Experten des Amts für Stadtplanung und Stadterneuerung, des Amts für öffentliche Ordnung und des Tiefbauamts informieren alle Bürger, Gewerbetreibenden, Pendler und Interessierten des Stadtbezirks Ost am Dienstag, 11. September, um 18.30 Uhr im AWO Begegnungs- und Servicezentrum in der Ostendstraße 83 über die Regelungen des Parkraummanagements. Erläutert werden unter anderem der Geltungsbereich, die Voraussetzungen für die Ausgabe von Parkausweisen, die Ausnahmegenehmigungen sowie die Kosten.