Presse
  •  

Bauarbeiten am Österreichischen Platz dauern bis 25. September

03.09.2018 Verkehr/Mobilität
Die Bauarbeiten am Österreichischen Platz müssen verlängert werden: Nach aktuellem Terminplan des Tiefbauamtes werden die Instandsetzungsarbeiten am Brückenbauwerk zum 25. September abgeschlossen sein.
Claus-Dieter Hauck, Leiter der Abteilung Stadtbahn, Brücken und Tunnelbau, sagt: "In der Ausführung erweisen sich die Bauarbeiten aufwendiger und zeitintensiver als angenommen. Unter anderem gab es Lieferschwierigkeiten bei einem Stahlbauteil, das für den Einbau eines neuen Fahrbahnübergangs gebraucht wird."

In der Nacht von Dienstag, 25. September, ab 22 Uhr, auf Mittwoch, 26. September, 5 Uhr, erfolgt die Verkehrsumstellung auf dem Österreichischen Platz. Danach ist die Zufahrt zur Feinstraße sowie zur B14 in Richtung Marienplatz wieder über den Österreichischen Platz möglich.

Den Rückbau der Verkehrseinrichtungen für die Umleitung in der Tübinger Straße wird das Tiefbauamt ab Mittwoch, 26. September, vornehmen. Voraussichtlich am Freitag, 28. September, wird der Rückbau abgeschlossen. Dann erfolgt die Verkehrsführung wieder wie gehabt.

Mit den Instandsetzungsarbeiten am Brückenbauwerk Österreichischer Platz hat das Tiefbauamt am 30. Juli 2018 begonnen. Die Fertigstellung war ursprünglich für den 8. September vorgesehen.