Presse
  •  

Digitales Branchenbuch der Landeshauptstadt wirbt mit Citycards

04.09.2018 Wirtschaft
Die Website www.branchenbuch.stuttgart.de bietet allen Stuttgarter Unternehmen wie Einzelhändler, Dienstleister, Gastronomen, Freiberufler oder Industriefirmen die Möglichkeit eines kostenfreien Eintrags. Mit der Plattform unter einer Adresse will die Stadtverwaltung einen Beitrag dazu leisten, Stuttgarter Unternehmen im Internet besser sichtbar und auffindbar zu machen.
"Wir bieten Stuttgarter Unternehmen, sei es eine Bäckerei, ein Café oder ein Reisebüro aber auch Handwerkern und Co. eine ideale Plattform, auf der sie sich präsentieren können", sagt Ines Aufrecht, Leiterin der Abteilung Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt. "Die Anzahl der gelisteten Unternehmen steigt stetig - um die Aufmerksamkeit für das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen, werden aktuell in rund 250 Restaurants und Bars in Stuttgart Citycards ausgelegt."

Die Handhabung für Nutzer ist einfach: Über eine Schlagwort-, Umkreis- und Branchensuche findet sich eine Auswahl passender Anbieter in Stuttgart. Die Qualität und Aktualität der Daten ist dadurch gewährleistet, dass die gelisteten Unternehmen regelmäßig dazu aufgefordert werden, ihre Daten zu bestätigen und zu aktualisieren.

Das Branchenbuch ist ein gemeinsames städtisches Projekt der Abteilungen Wirtschaftsförderung und Kommunikation sowie des eGovernments. Es steht als Angebot für einen Eintrag jedem Stuttgarter Unternehmen und allen Interessierten auf der Suche nach dem richtigen Anbieter vor Ort zur Verfügung.