Presse
  •  

Neue Bürgerbeauftragte für Stuttgart 21 bei der Landeshauptstadt

06.09.2018 Stuttgart 21

Ronja Griegel hat im August als Bürgerbeauftragte der Stadt Stuttgart für das Projekt Stuttgart 21 ihren Dienst angetreten. Sie löst damit nach neun Jahren Alice Kaiser ab, die als Beauftragte für die Internationale Bauausstellung 2027 im Referat für Städtebau und Umwelt eine neue Aufgabe gefunden hat. Wie Kaiser fungiert Griegel als Anwältin der Anwohner- und Bürgerinteressen während der Bauzeit des Großprojekts. Zugleich ist sie direkte Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger.


Ronja Griegel - Bürgerbeauftragte für Stuttgart 21Ronja Griegel, neue Bürgerbeauftragte für Stuttgart 21, hat im August ihren Dienst angetreten. Foto: Franziska Kraufmann/Stadt Stuttgart
Mit Ronja Griegel konnte die Stadtverwaltung die Stelle der Bürgerbeauftragten kompetent besetzen. Ihre Abschlussarbeit in Immobilientechnik und -wirtschaft schrieb sie an der Universität Stuttgart über das Großprojekt und befasste sich bereits vertieft mit den einzelnen Projektpartnern. Darüber hinaus war Ronja Griegel als Werkstudentin im Turmforum e.V. tätig, konnte so Kontakte knüpfen und einen umfassenden Einblick in das Projektgeschehen erhalten.


In ihrer neuen Aufgabe versteht sich Griegel als Anwältin und Stimme der Anwohner und Bürger. Für wichtige Themen gelte es einvernehmliche Lösungen zu finden, sagt Griegel: "Häufig sind rund um den Bonatzbau und die Bahnhofsbaustelle Immissionen wie Lärm und Staub oder auch barrierefreie Wege wichtige Anliegen der Bürger. Hier möchte ich mein Bestes geben, um gute Lösungen zu finden, mit der alle Beteiligten leben können. Dafür ist es wichtig, mit den Menschen direkt zu reden, um sie und ihre Anliegen besser verstehen und Lösungswege finden zu können." Dabei vermittelt Ronja Griegel zwischen Projektbeteiligten und Interessensgruppen und klärt die Anliegen der Bürger in Informationsveranstaltungen und Einzelgesprächen. Wesentlicher Bestandteil ihrer Aufgabe sind die vorausschauende Bürgerinformation und die Beantwortung von Bürgeranfragen im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen von Stuttgart 21.

Derzeit arbeitet sich Ronja Griegel in die laufenden Prozesse ein, auch auf den Baustellen, um Bürgerinformationsveranstaltungen gemeinsam mit den jeweiligen technischen Leitern der Deutschen Bahn vorzubereiten. Daneben beantwortet sie bereits Anfragen von Bürgern, die sich ganz direkt an sie wenden, um ihre Anliegen in Bezug auf die Bauarbeiten vorzubringen. Hier steht sie in sehr engem Kontakt mit den Ansprechpartnern, die für die Umsetzung des Projektes verantwortlich sind.

Kontaktdaten:

Ronja Griegel
Stabsstelle Stuttgart 21 - Bürgerbeauftragte
Postanschrift: Hohe Straße 25, 70176 Stuttgart
Telefon: 0711 216-80889
Fax: 0711 216-95-80889
E-Mail: ronja.griegel@stuttgart.de